gemeinsam stark
no-img

Erst prüfen, dann Anträge ausfüllen

Zahlungsansprüche   Wie die GAP-Reform in Deutschland ins nationale Recht umgesetzt wird, ist nahezu geklärt. Diskussionen gibt es noch zu den Detailfragen des Greenings. Dabei wird allzu oft übersehen, ob der Betrieb 2015 überhaupt Zahlungsansprüche erhält. 

(18.09.14)

no-img

Nun doch schärfere Anforderungen an Güllelager

JGS-Anlagen Aller Voraussicht wird es nun doch verschärfte Anforderungen für Güllelager geben. Dem Vernehmen nach wird die Bundesregierung die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) mit den Maßgaben des Bundesrates in Kraft setzen

(18.09.14)

no-img

"Kein direkter Zusammenhang"

Botulismus Für den sogenannten chronischen Botulismus gibt es keine wissenschaftliche Erklärung. „Wir konnten keinen direkten Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Clostridium botulinum und einem chronischen Krankheitsgeschehen auf Milchviehbetrieben oder bei einzelnen Tieren bestätigen“, sagt Prof. Dr. Martina Hoedemaker, Leiterin der Rinderklinik der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) in Hannover.

(18.09.14)

no-img

Agrarsubventionen sinken weiter

OECD-Bericht Die staatliche Unterstützung der Landwirtschaft in den 34 Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. 

(11.09.14)

no-img

Mehr Rücksicht im Ernteverkehr

Aufruf Zu umsichtiger Fahrweise und Rücksichtnahme im Straßenverkehr haben Deutscher Bauernverband (DBV), Bundesverband Lohnunternehmen (BLU) und Bundesverband der Maschinenringe (BMR) aufgerufen. 

(11.09.14)

no-img

Kontrolleure finden viele Mängel

Verbraucherschutz Hygienemängel  und fehlerhafte Kennzeichnungen sind die häufigsten Verstöße gegen den Verbraucherschutz in Niedersachsen. Das zeigt der Jahresbericht, den der zuständige Minister Christian Meyer am vorigen Freitag vorstellte. 

(04.09.14)

no-img

Tierwohl, Politik und Markt

Veredlungstag  „Schweinehaltung zwischen Tierwohl, Politik und Markt“ - so lautet das Thema des diesjährigen Veredlungstages, zu dem der Deutsche Bauernverband (DBV) für den 30. September nach Cloppenburg einlädt.

(04.09.14)

no-img

Human- und Veterinärmediziner gemeinsam gegen Antibiotikaresistenzen

Die Notwendigkeit eines gemeinsamen Vorgehens von Human- und Veterinärmedizinern im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen haben Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe  und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt gegenüber dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) betont.

(04.09.14)

no-img

Absatzpotenzial in Nordafrika und im arabischen Raum

Die German Export Association for Food and Agriproducts (GEFA) sieht in Nordafrika und im arabischen Raum noch erhebliches Absatzpotential für deutsche Agrarprodukte. Laut Angaben der Vereinigung sind die Ausfuhren von Agrarrohstoffen und Lebensmitteln aus Deutschland in die nordafrikanischen Märkte 2013 überdurchschnittlich gewachsen.

(04.09.14)

no-img

Wer verbreitet resistente Keime?

Antibiotika  In öffentlichen Diskussionen über Antibiotika-Resistenzen in Krankenhäusern wird der Tierhaltung gerne die Schuld zugeschoben. „Dem Robert-Koch-Institut zufolge sind resistente Keime aus der Nutztierhaltung nur sehr selten verantwortlich für MRSA-Infektionen beim Menschen“, sagt Dr. Friedrich Delbeck vom Schweinegesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

(21.08.14)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren