gemeinsam stark

Landwirtinnen und Landwirte vernetzen sich,
um Bauernhof-Kitas zu gründen

Mittlerweile gibt es etwa 25 Bauernhofkindergärten in Deutschland – und es werden immer mehr. Über diesen neuen Trend haben sich jetzt rund siebzig Frauen und Männer aus ganz Deutschland informiert. Sie waren der Einladung zu einer Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof e.V. (BAGLoB) gefolgt, um sich über Praxisbeispiele und Entwicklungschancen von Kindergärten auf Bauernhöfen auszutauschen.

(14.08.16)

Qualifizierung für die außerschulische Bildung

Immer mehr Lehrer wollen mit ihren Klassen live erleben, wie Landwirtschaft funktioniert. Damit entwickeln sich Bauernhöfe zu nachgefragten Orten der außerschulischen Bildung. Und die Landwirte werden zu den Experten, die ihr Wissen an Schüler vermitteln. Um ihnen dabei zu helfen, gibt es jetzt ein Curriculum für die Weiterbildung von Landwirten und anderen Akteuren auf den Höfen.

(20.07.15)

Bildungsarbeit vernetzen

Austausch In Niedersachsen hat sich ein neuer Arbeitskreis gegründet: Rund 20 Ehren- und Hauptamtliche aus den Reihen des Landvolkes und der Landfrauen trafen sich dazu im Grünen Zentrum in Huntlosen.

(09.02.15)

Lehrer begeistert vom Hofbesuch

Sustrum Nicht Deutsch oder Englisch stand auf dem Stundenplan von acht Lehramtsreferendaren aus Meppen, sondern das Thema Landwirtschaft. Einen Nachmittag lang informierten sich die angehenden Gymnasiallehrer auf dem Hof von Marc Cordes in Sustrum über Tierhaltung, Ackerbau und Technik.

(13.06.14)

Bauernhof als außerschulischer Lernstandort

Das Interesse von Schulen und Kindergärten an der Landwirtschaft steigt. Das stellt der Förderverein Landwirtschaft, Umwelt und Bildung (LaUB) e.V. mit Blick auf die Hofbesuche durch die Bildungseinrichtungen fest.

(14.11.13)

Melkgeschirr statt Mathearbeit

RUBA-Jubiläum Anfangs fand der Unterricht auf dem Heuboden, in der Maschinenhalle oder draußen auf Klappbänken statt. Im Winter saßen manchmal ganze Schulklassen in der Küche, um sich aufzuwärmen. Seit RUBA ist das anders.

(17.10.13)