gemeinsam stark

Landwirtschaftliche Themen sind für die Öffentlichkeit interessant. Dies gilt für Zeitung, Rundfunk und Fernsehen ebenso wie für alle interessierten Verbraucher. Heutzutage haben jedoch immer weniger Bürger einen direkten Kontakt zu einem Bauernhof oder den Menschen, die diesen bewirtschaften. Ein wichtiges Aufgabengebiet des Landvolkverbandes ist daher die Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören Veranstaltungsklassiker wie der Tag des offenen Hofes ebenso wie örtliche Aktivitäten der Kreisverbände.

Besuchen Sie unsere Höfe!

Das Landvolk Niedersachsen vertritt die Interessen von rund 40.000 landwirtschaftlichen Betrieben, die in der Regel als Familienbetriebe geführt werden. Viele Betriebe bieten Besuchern die Möglichkeit, moderne Landwirtschaft hautnah auf ihren Betrieben zu erleben. Wenn auch Sie Interesse an einer Hofbesichtigung haben, wenden Sie sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit in den Kreisverbänden. Diese stellen gerne den Kontakt zu einem Betrieb in Ihrer Nähe her.

(18.09.15)

Heißer Draht für Ihre Kritik

Wenn Sie unsachliche Medienbeiträge über die Landwirtschaft sehen oder hören dann machen Sie Ihrem Ärger Luft! Die richtigen Adressen finden Sie hier.

(16.07.15)

Kinder "rocken" die Liegeboxen

Norderseefeld  Zum um „Tag der Milch“ stand am Montag für Schüler aus der Wesermarsch die Milchwirtschaft auf dem Stundenplan. Familie Schwarting begrüßte mehr als 800 Kinder auf ihrem Hof. Dort ging es ganz schon rockig zu.

(04.06.15)

no-img

Ab in den Stall und zur Biogasanlage

Öffentlichkeitsarbeit „Sonst riechen wir Nordbruchs immer nur, jetzt haben wir hier alles mal gesehen“, freute sich Margret Schlenz aus Moordeich. Der Milchviehbetrieb von Familie Nordbruch öffnete jetzt seine Stalltore. 

(20.03.14)

no-img

Wer Schweine hat, darf das auch zeigen

Image Gabriele Mörixmann, Landvolkortsvorsitzende aus Gesmold (Landkreis Osnabrück), hat ständig neue Idee, wie sie Verbrauchern die Tierhaltung erklären kann. Dazu gehört ein Schild, das zum Betreten des Schweinestalls ausdrücklich einlädt. „Betreten nach Terminabsprache erlaubt!“ heißt es dort.

(06.03.14)

Aus Einzelkämpfern werden Teamplayer

Der Landesverband hatte Ende September die Öffentlichkeitsarbeiter seiner Kreisverbände in den Deutschen Landwirtschaftsverlag nach Hannover eingeladen, um ihnen ein Konzept zur besseren Zusammenarbeit vorzustellen.

(14.10.13)

Landvolk Gifhorn-Wolfsburg lud Pastoren in Hähnchenstall ein

Zahrenholz Wie sieht moderne Landwirtschaft aus? Das interessierte Pastoren und Kirchenvertreter des Kirchenkreises Gifhorn. Sie folgten einer Einladung des Landvolks zu einer Betriebsbesichtigung auf den landwirtschaftlichen Betrieb von Rainer und Erika Wendt in Zahrenholz bei Groß Oesingen.

(20.06.13)

Filmemacher in Arbeitskombi

Milch Kühe und Landwirte auf den Plakaten der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen können ab sofort sprechen.
Was sich anhört wie Zauberei, ist mit der neuen Milch App ganz einfach.

(30.05.13)

Besucher trotzten Regenmassen

Aktion Zur ersten niedersächsischen „Tour de Flur“ hatten am vergangenen Wochenende fünf Betriebe in Lehrte und Umgebung eingeladen. Trotz „Schietwetters“ fanden viele Besucher den Weg zu den beteiligten Betrieben in der Region Hannover – allerdings eher mit dem Auto als mit dem Rad.

(30.05.13)

Einladung auch an kritische Verbraucher

Hähnchenmast Arnd von Hugo freut sich auf viele Besucher. Der Landwirt aus Groß Munzel in der Region Hannover hat kürzlich einen Hähnchenmaststall in Betrieb genommen, der mit einem Besucherraum ausgestattet wurde.

(30.05.13)