gemeinsam stark

Feldarbeiten vielerorts unvollendet

L P D - Auf etlichen Feldern im Lande haben die Landwirte vor den Witterungsunbilden des Jahres 2017 kapituliert. Seit Erntebeginn haben ihnen immer wieder ergiebige Niederschläge die Feldarbeiten erschwert und zuletzt sogar unmöglich gemacht.

(23.11.17)

Landvolk lädt zum 23. Braunschweiger Gereidetag

L P D - Der Braunschweiger Getreidetag findet am 5. Dezember zum 23. Mal statt. Das Landvolk Niedersachsen lädt gemeinsam mit dem Bauernverband Braunschweiger Land ein in das Hotel am See in Salzgitter.

(23.11.17)

Die Big Challenge kommt nach Niedersachsen

L P D - Am 23. Juni 2018 gehen Läufer und Radfahrer zum fünften Mal in Deutschland an den Start für die „Big Challenge“. Austragungsort ist das niedersächsische Bruchhausen-Vilsen. Unter dem Motto „Sportlich gegen Krebs“ sammeln die Teilnehmer Sponsorengelder für die Deutsche Krebshilfe.

(23.11.17)

Verantwortungsvoller Umgang mit Antibiotika

L P D - Nach der Weltgesundheitsorganisation WHO mahnt auch die EU-Kommission zu einem verantwortungsvollen Einsatz antimikrobieller Arzneimittel bei Mensch und Tier.

(20.11.17)

ZJEN tagt in Heidmarkhalle

L P D - Der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen tagt heute (20. November ab 10 Uhr) im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel.

(20.11.17)

Hilse lädt neues Kabinett zum Dialog ein

L P D - Landvolkpräsident Werner Hilse begrüßt den zügigen Abschluss der Koalitionsverhandlungen in Niedersachsen und gratuliert allen zukünftigen Ministerinnen und Ministern mit Ministerpräsident Stephan Weil als Regierungschef an der Spitze.

(16.11.17)

Leitungsbau muss Bodenschutz und Nachteilsausgleich bieten

L P D - Niedersachsens Landwirte, die vom Bau der neuen Stromautobahnen betroffen werden, bleiben in Sorge. „Der Trassenbau darf nicht zu Lasten der Landwirtschaft gehen“, fasst Landvolkvizepräsident Ulrich Löhr zusammen.

(16.11.17)

Bauern mussten einige "Ölfelder" aufgeben

L P D - Niedersachsens Landwirte setzen weiter auf Raps, allerdings konnten nicht alle Landwirte ihre Anbaupläne in die Praxis umsetzen. Auf knapp 114.000 ha wurde die Ölfrucht im Herbst für die Ernte im kommenden Jahr ausgesät, teilt der Landvolk Pressedienst mit und zitiert Zahlen der Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen (ufop).

(16.11.17)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren