gemeinsam stark

Landvolk: "Hier ging Ministerin Klöckner zu weit"

04.04.19 - Protest Als EU-Agrarkommissar Phil Hogan und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner auf Schloss Herrenhausen in Hannover eintrafen, wurden sie von Landwirten mit Traktoren und Transparenten erwartet.

Der Plan: mehr Ziele, weniger Geld

04.04.19 - Hannover Über die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) sprach EU-Kommissar Hogan in der Landeshauptstadt mit den Ministerinnen Klöckner und Otte-Kinast. Stärker als sonst betonte er dabei die künftigen Aufgaben im Klima- und Umweltschutz.

GAP-Reform verliert an Schwung

28.03.19 - Zeitplan  Eigentlich sollten die EU-Agrarminister im ersten Halbjahr Einigkeit in wesentlichen Punkten der künftigen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zu erzielen. Doch die meisten wollen jetzt die Europawahlen und den Haushalt abwarten.

Düngeverordnung sorgt
für neue Konflikte

14.03.19 - Umweltpolitik Kaum haben sich Landwirte und Berater mit der 2017 novellierten Düngeverordnung vertraut gemacht, schon steht die nächste Verschärfung an. Das Landvolk Niedersachsen diskutierte, wie sich der Verband positionieren will.

Der große Widerspruch

14.03.19 - EIN KOMMENTAR VON Gabi von der Brelie
Nachhaltigkeit, Ressourcen­schonung, Ökoprodukte. Mit diesen und vielen weiteren Initiativen über­raschte der Lebensmittelhandel
in jüngster Vergangenheit.

Drei Forderungen zum Netzausbau

28.02.19 - Ausgleich Vorrang für die Landwirtschaft, Verzicht auf Naturschutzausgleich und dauerhafte Entschädigung – diese Bedingungen müssen aus Sicht des Landvolks erfüllt sein, damit der Trassenbau auf dem Land ausreichend Akzeptanz findet.

Düngerecht im Schnellgang verschärft

07.02.19 - Düngerecht - Die noch ganz frische Düngeverordnung reicht Brüssel offenbar nicht aus. Das deutete sich schon länger an. Nun hat der Bund Vorschläge zum Nachbessern eingereicht hat, ohne die Länder einzubeziehen, das hat überrascht.

Landwirte erleichtert über Rechtserfolg

04.02.19 - LSG Solling - Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg hat den Bedenken eines Klägers gegen das Landschaftsschutzgebiet (LSG) Sollingvorland stattgegeben. Der Richter nannte in seiner Urteilsbegründung sowohl formale als auch inhaltliche Gründe.

Tierwohl: Nur wenige zahlen mehr

28.01.19 - Tierwohl Die Bereitschaft der Verbraucher, für Fleisch von Tieren, die tiergerechter als üblich gehalten worden sind, mehr Geld auszugeben, wird offenbar spürbar überschätzt.

Für die Erzeuger geht es am Ende um höhere Preise

28.01.19 - DBV-Milchforum Hiesige Milchbauern haben in den vergangenen Jahren im Durchschnitt einen Cent weniger pro Kilogramm Milch erhalten als ihre Kollegen in Dänemark, Frankreich und den Niederlanden.

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren