Verbandsaufbau

Die Kreisverbände im Landvolk Niedersachsen kooperieren in neun Bezirksarbeitsgemeinschaften (Ostfriesland, Emsland, Osnabrück, Oldenburg, Stade, Lüneburg, Hannover, Hildesheim, Braunschweig). Insgesamt stehen den rund 80.000 Mitgliedern der Kreisverbände damit 50 Geschäftsstellen mit etwa 1.100 Mitarbeitern und einem umfangreichen Dienstleistungsangebot zur Verfügung. Die Vorsitzenden der Kreisverbände im Landvolk Niedersachsen sind Mitglieder des Verbandsrates.

Weitere Organe des Verbandes sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.


Die Mitgliederversammlung des Landesbauernverbandes Landvolk Niedersachsen besteht aus ca. 172  Delegierten der Korporativen Mitglieder und der ordentlichen Mitglieder (Kreisverbände). Die Korporativen Mitglieder entsenden je einen Delegierten. Die Zahl der Delegierten der Kreisverbände richtet sich nach deren Beitragsaufkommen.

Vorstand

Präsident

A. Schulte to Brinke

Vizepräsident

Ulrich Löhr

Vizepräsident

Jörn Ehlers

Vizepräsident

Dr. Holger Hennies

Ehrenpräsident

Wilhelm Niemeyer

Kammerpräsident

Gerhardt Schwetje

Hubertus Berges

Oldenburg

Elisabeth Brunkhorst

Niedersächsischer Landesfrauenverband Hannover

Niklas Behrens

Junglandwirte Niedersachsen e.V.

Mannfred Gerken

Ammerland

Tobias Göckeritz

Hannover

Hubert Keller

Göttingen

Johann H. Knabbe

Stade

Georg Meiners

Emsland

Karl-Friedrich Meyer

Hildesheim

Jochen Oestmann

Lüneburg

Thorsten Riggert

Lüneburg

Ines Ruschmeyer

Niedersächsische Landjugend – Landesgemeinschaft e.V.

Johannes Schürbrock

Osnabrück

Ina Jahnsen

Landfrauenverband Weser-Ems

Manfred Tannen

Ostfriesland

Joachim Zeidler

Braunschweig

Das Landvolk Niedersachsen ist parteipolitisch unabhängig und finanziert sich über die Beiträge seiner Mitglieder. Er ist Mitglied im Deutschen Bauernverband, der seinerseits wiederum Mitglied von COPA, der Organisation der europäischen Bauernverbände bei der Europäischen Union, ist.