gemeinsam stark

Bauern bieten Radlern vielfältiges Programm

09.05.19 - Tour de Flur bietet informative Ausflugsziele in den Regionen an
L P D
- Radeln ist beliebt, und Radeln bildet, zumindest wenn eine „Tour de Flur“ genutzt wird. In sieben Regionen Niedersachsens haben Kreislandvolkverbände gemeinsam mit vielen weiteren Unterstützern ein attraktives Ausflugsprogramm für Radtouristen erarbeitet und laden zum Besuch verschiedener Bauernhöfe ein.

Gemeinsam für ein aktives Wolfsmanagement

06.05.19 - L P D - Der Wolf hält nicht nur Niedersachsens Weidetierhalter in Atem. Auch in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg werden zahlreiche Nutztiere von Wölfen gerissen.

Mehr Arbeitskräfte auf Niedersachsens Höfen

06.05.19 - L P D - Die Zahl der Erwerbstätigen steigt, die Arbeitslosenzahlen gehen zurück. Von einer wachsenden Nachfrage nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berichtet der Landvolk-Pressedienst auch von Niedersachsens Bauernhöfen.

Die ersten heimischen Erdbeeren sind da

06.05.19 - L P D - Es geht noch zaghaft los, aber es gibt bereits die ersten Erdbeeren aus niedersächsischer Erzeugung. „Im sogenannten Hochtunnel sowie unter Folie haben die Anbauer die ersten süßen Beerenfrüchte bereits geerntet“, sagt Fred Eickhorst von der Vereinigung der Spargel- und Beerenobsterzeuger gegenüber dem Landvolk-Pressedienst.

Pferdezügel meist in weiblicher Hand

02.05.19 - L P D - Ein Blick in Reitvereine und auf Turnierplätze lässt keinen Zweifel aufkommen: Für viele Mädchen und junge Frauen liegt das Glück der Erde auf dem Rücken eines Pferdes. Drei von vier organisierten Reitern tragen einen weiblichen Vornamen.

Auf den Wiesen wird jetzt Futter geerntet

02.05.19 - L P D - Milchviehhalter können jetzt endlich ihre Silovorräte auffüllen. Nachdem bereits die Ackergräser und Grünroggen einsiliert wurden, steht jetzt nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes der erste Schnitt auf dem Grünland an.

Vorsorge soll Schweinepesteintrag vermeiden

02.05.19 - L P D - Die Gefahr eines Eintrags der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Deutschland wird durch die Tierseuchenexperten des Friedrich-Loeffler-Institutes nach wie vor als groß eingeschätzt. Seuchenfälle werden weiter aus der Wildschweinpopulation in Ungarn, Polen, Belgien und den baltischen Staaten sowie in Hausschweinebeständen in Rumänien gemeldet. Das Landvolk Niedersachsen appelliert deshalb an Reisende und Saisonarbeitskräfte, keine Lebensmittel aus diesen Ländern mitzubringen.

Weniger Antibiotika in der Tierhaltung eingesetzt

02.05.19 - L P D - Tierhalter haben nicht nur den Verbrauch von Antibiotika erheblich reduziert, sie haben zusätzlich auch gemeinsam mit dem Tierarzt die Verwendung sogenannter Reserveantibiotika eingedämmt. So ist die Menge der in der Humanmedizin besonders wichtigen Antibiotikagruppen, den sogenannten kritischen Antibiotika bzw. Reserveantibiotika, gesunken.

Bauern wünschen sich weiter ergiebigen Landregen

29.04.19 - L P D - Trockenheit, intensive Sonneneinstrahlung und starker Wind haben auf Niedersachsens Feldern in einem sehr frühen Vegetationsstadium zu einer ausgeprägten Trockenheit geführt. Insbesondere in den nordöstlichen Landesteilen fehlten die im Frühjahr üblichen Niederschlagsmengen.

Jetzt kommt der Mais in die Erde

29.04.19 - L P D - Unter bislang so trockenen Bedingungen wie kaum je zuvor läuft aktuell die Maisaussaat in Niedersachsen. Die wärmeliebende Pflanze sollte nach dem Keimen keine Nachtfröste mehr abbekommen, deshalb werden die Saatkörner erst jetzt in die Erde gelegt.

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren