gemeinsam stark

Mit dem Fahrrad eine Tour durch Feld und Flur

23. Mai 2019

Foto: Eckhoff

Bauernhöfe laden bis in den September zu Stippvisiten und Hofbesichtigungen ein
L P D - Die Fahrradsaison geht los! Während die einen nun aktiv mit dem Rad zur Arbeit fahren, genießen andere lieber eine ausgedehnte Radtour mit der Familie am Wochenende übers Land. Noch mehr Spaß macht Kindern die Radtour, wenn konkret Ziele angesteuert werden können. Das ist bei den verschiedenen Routen der „Tour de Flur“ der Fall, die dazu einladen, die Landwirtschaft zu erkunden. Es werden unterschiedlich lange Routen angeboten, die mehrere Höfe und Stationen miteinander verbinden, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

Die Tour in Damme im Landkreis Vechta bietet an fünf Terminen bis in den September hinein auf 26 Kilometern an zwölf Stationen am Dümmer und den Dammer Bergen Infos über die Landwirtschaft. Was wächst wo und wie, was macht der Landwirt oder warum ist Pflanzenschutz wichtig – sind nur einige Fragen, die bei dieser geführten Tour beantwortet werden. Ruhe- und Spielplatzpausen sind natürlich auch eingeplant. Im Landkreis Hildesheim finden am Sonntag, 26. Mai, gleich zwei Touren bei der „HildesheimerLandPartie“ statt. Bei der Alfelder Tour sind die Stationen von 10 bis 16 Uhr besetzt, die Egenstedter Tour ist geführt, das heißt, die Radler werden von fachkundigen jungen Landwirtinnen und Landwirten auf dem Fahrrad begleitet. Themenschwerpunkte sind Ackerbau mit Dinkel, Zuckerrüben, Raps und Weizen. Weitere Infos gibt es zu Bienen, Biogasanlage und Legehennen im Mobilstall. Am 2. Juni findet eine Tour de Flur in der Lüneburger Heide statt. Von 11 bis 17 Uhr stehen Landwirte, Imker, Tierzüchter und andere Fachleute Rede und Antwort. Hier erhalten Interessierte Einblicke in die moderne Viehwirtschaft, Ackerbau, Bioenergie, Imkerei, Fischzucht, Forst und Naturschutz. Auch rund um Uelzen, Celle, Gifhorn und Lüneburg starten im Juni die Radtouren zu den Bauernhöfen, Biogasanlagen, Imkern, Forstwirtschaften und den Jägern, beim Bauernverband Nordostniedersachsen lautet das Motto beispielsweise „Landwirtschaft und Kulturlandschaft erleben“. Auf der Internetseite www.tourdeflur.com ist nachzulesen, wann, wo, welche Tour stattfindet, ob man sich anmelden muss und ob die Tour für Kinder gut geeignet ist. Dort werden die Fahrradrouten ausführlich beschrieben, sodass Niedersachsens Höfe in diesem Sommer gerne als Ziele angesteuert werden können – die Landwirte geben gerne Auskunft. (LPD 39/2019)

< Mitteilungen Übersicht