gemeinsam stark

Welche Kuh wird Miss Osnabrück

08. August 2019


Osnabrücker Kreistierschau mit Bauernmarkt und Tierschau am 8. September
L P D -
Drei in Eins lautet das Motto des diesjährigen Voltlager Bauernmarktes: Die große Osnabrücker Kreistierschau findet in Verbindung mit dem traditionellen Bauernmarkt und einer Maschinen- und Gewerbeschau statt. „Das weitläufige Hofgelände der Familie Hummert in Voltlage-Höckel bietet sich an, diese aufwendige Veranstaltung gemeinsam zu stemmen und sie so noch attraktiver für die Besucher zu machen“, erklärt Johannes Grothaus, Vorsitzender des Voltlager Landvolks. Am 8. September können Interessierte hier Landwirtschaft hautnah erleben.

Gemeinsam mit der Rinderzuchtorganisation Osnabrücker Herdbuch Genossenschaft (OHG) stellen die Landwirte ein buntes Programm zusammen. Rund 40 Aussteller haben sich bislang für den Bauernmarkt gemeldet und werden an ihren Ständen allerlei feilbieten. Das Angebot reicht von handgefertigten Textilien über Pflanzen, Kunsthandwerk und Wohnaccessoires bis hin zu kulinarischen Verführungen. Nicht fehlen dürfen bei Organisation und Durchführung die örtlichen LandFrauen. Sie werden in ihrem Café mit selbstgebackenen Torten und Kuchen die Besucher des Bauernmarktes verwöhnen. Was die Region alles zu bieten hat, können die Besucher auf der Gewerbeschau-Meile erfahren: über 20 regionale Unternehmen präsentieren sich und ihre Produkte.

Welche der Kuh-Schönheiten wird Miss Osnabrück? Diese Frage wird beim großen Besuchermagnet, den Tierschauen mit 200 Kühen, beantwortet, aus ihnen werden die Siegertiere ausgewählt. Schafzüchter sowie Rassegeflügel- und Kaninchenzüchter nehmen ebenfalls an der Ausstellung teil. Als Höhepunkt gelten die Jungzüchterwettbewerbe, in denen sich Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen bei der Präsentation ihrer Tiere messen. Für Groß und Klein wird es auf dem Milchviehbetrieb von Benno Hummert weitere Attraktionen geben. So öffnet natürlich der Hof seine Tore: 220 Milchkühe und 140 Jungtiere können bestaunt werden, ebenso der Doppelzwölfer-Fischgrätenmelkstand sowie der moderne luftige Boxenlaufstall. Eine Strohburg, der Riesensandkasten und die Go-Kart-Bahn machen die Veranstaltung zum perfekten Ziel für einen Sonntagsausflug mit der ganzen Familie. Ab 10 Uhr werden die Tore vom Hof in Voltlage-Höckel, Berghüse 2, geöffnet sein, um einen Tag Landwirtschaft und Region hautnah zu erleben. (LPD 59/2019)

< Mitteilungen Übersicht