„QM Tierwohl“: Erarbeitung schreitet voran

Info: Milch/Rind

Gemeinsam hatten DBV, DRV und MIV mit dem Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels im Mai 2020 festgehalten, dass bis Mitte 2021 ein optionales Zusatzmodul („QM Tierwohl“) mit Tierwohlkriterien, die über den QM-Standard 2020 hinausgehen, entwickelt werden soll. Der höhere Aufwand zur Erfüllung dieser Kriterien muss gemäß der Absichtserklärung im Einkauf von Rohmilch und Milchprodukten berücksichtigt werden. Die Arbeiten schreiten in den Gremien des QM-Milch e.V. voran. Bis auf die Definition und Berücksichtigung der „Kombinationshaltung“ sind die Überlegungen für einen Kriterienkatalog weitgehend erfolgt. In den kommenden Wochen geht es nun darum, das Finanzierungsmodell zwischen LEH, Molkereien und Landwirtschaft zu definieren und abzustimmen. Zu berücksichtigen sind die parallel laufenden Arbeiten an einer Initiative Tierwohl Rindfleisch, die auch für Schlachtkühe gelten wird.