Info-Brief Nr. 6

Info-Brief 07-2020

Einreise von Saisonarbeitskräfte

Liebe Landvolkmitglieder,

nach intensiven Verhandlungen des DBV mit den entsprechenden Ministerien ist es gelungen, für April und Mai die Einreise von jeweils 40.000 Saisonarbeitern zu ermöglichen. Das ist natürlich nicht genug, aber in Anbetracht der Umstände war das noch vor Tagen nicht zu erwarten.

Aus den EU-Ländern, die nicht direkt an Deutschland angrenzen geht das nur per Charterflug.

Derzeit werden Ablaufpläne für den Transfer aus den Ländern zwischen den Verbänden und den entsprechenden Charterflugunternehmen erarbeitet.

Bitte halten Sie sich über die Homepage des DBV und das dann geschaltete Portal auf dem Laufenden.

Eine Anmeldung über unsere Geschäftsstelle in Braunschweig ist nicht möglich.

Aus Polen ist die Einreise auf Achse derzeit noch möglich. Hier sind die größten Hindernisse die Kontrollen auf polnischer Seite, die 14-tägige Quarantäne nach Ende der Tätigkeit und die medial geschürte Angst der Polen sich hier anzustecken.

Das gilt aber nur noch bis Montag. Hier warten wir auf Nachrichten aus dem Bundesinnenministerium.

Am Montag wird im Laufe des Tages ein Portal des DBV scharf geschaltet, über das die Abwicklung laufen kann. Parallel gibt es dazu auch die Informationen über den technischen Ablauf der Einreise und auch die unbedingt einzuhaltenden Bedingungen bei und nach der Arbeit vor Ort.             https://saisonarbeit2020.bauernverband.de

Relevante Ankunftsflughäfen für unsere Region wären Berlin Schönefeld, Hamburg und Leipzig.

Hannover haben wir leider nicht durchsetzen können.

Eine „Bestellung auf Vorrat“ für in den nächsten Wochen und Monaten entstehenden Bedarf ist nicht möglich.

Freundliche Grüße

Bleiben Sie gesund!

Ulrich Löhr Wilfried Henties
Vorsitzender Stellvertreter