Presseübersicht vom 13.11.2020

Wölfe in mindestens 37 Territorien
Die Landesjägerschaft teilte gestern mit, dass es mindestens 37 Territorien in Niedersachsen gebe. Die Gesamtzahl der wildlebenden Wölfe lässt sich nur schätzen, sie liegen bei rund 300 Tieren.

Rüdiger Scheibe kandidiert erneut

Jetzt Produzent und Verkäufer
Landwirte Henrik und Christoph Albers suchen gemeinsam nach neuen Wegen. Die beiden Brüder haben jeweils einen Hofladen und arbeiten gemeinsam daran, dass beide Hofläden gut laufen. Die Bereiche Mast und Sauen deckt Henrik auf dem Hof ab und Christoph kümmert sich um Sauen und Ferkelaufzucht. Zudem gehören 350 Hühner auf dem Hof, die für frische Eier, Nudeln und den hausgemachten Eierlikör zuständig sind. Christoph will die Auswahl um Hähnchenfleisch erweitern und Henrik einen neuen Stall mit Iberico- und Bentheimer Schweinen bauen um die Auswahl im Hofladen noch größer zu gestalten. In den Hofläden gibt es zusätzlich von Kollegen Malte Niemeyer Honig und von Bünkemühler Warpe Käse. Außerdem soll es für die Spargelsaison einen besonderen Schinken geben und Kartoffeln vom eigenem Land.

Virus zwingt Geflügel in die Ställe
Cord Bockhop berichtet, dass eine Pandemie nach der anderen dazu komme. Am Dienstag wurde der Landkreis Diepholz über ein positiven Schwan informiert. Um einen Ausbruch der Vogelgrippe zu verhindern gilt ab sofort ein Aufstallgebot und eine Stallpflicht. Die Stallpflicht ist zunächst bis zum 31.01.2020 befristet. Wer sich an die neue Verordnung nicht hält muss mit einem Bußgeld rechnen.