Protest gegen nitratsensible „rote“ Gebiete der Landesdüngeverordnung

Der Entwurf zur Gebietsausweisung der so genannten roten Gebiete ist mehr als unzufriedenstellend.

Präsident Manfred Tannens Kommentar dazu:

„Wie sollen wir damit zufrieden sein? Der von den Ministerien vorgelegte Entwurf zur Ausweisung der roten Gebiete ist intransparent und damit nicht nachvollziehbar! Wie kommen die Verantwortlichen denn auf diese Einteilung?
Keiner kann unseren Landwirten erklären, warum Flächen eines Betriebes als Nitrat belastet oder als „eutrophiert“ eingestuft sind. Geschweige denn, was getan werden muss, um da wieder rauszukommen. Unsere Landwirte sind gerne bereit, sich am Wasserschutz zu beteiligen, aber sie müssen dazu auch wissen, was dafür notwendig ist. Nach derzeitigem Stand würde selbst ein jahrelanger Verzicht auf Düngung nicht zu einer Verbesserung führen. Da läuft doch etwas gewaltig schief.“

Betroffene Betriebe sollten schriftlich protestieren, Hilfestellung und Infos: https://www.lhv-ostfriesland.de/protest-rote-gebiete.html