SaisonArbeitsKräfte-Hilfsprogramm

Bund will Landwirten helfen - Foto: Landpixel
Foto: Landpixel

Ab sofort können Anträge auf finanzielle Hilfe gestellt werden, die die Mehrausgaben durch die Unterbringungs- und Hygienevorschriften von Saisonarbeitskräften (SAK) ausgleichen. Das Land Niedersachsen hat hierzu eine Richtlinie zur Gewährung von Billigkeitsleistungen erlassen. Ein Pauschalbetrag von 150 € für eine SAK kann gewährt werden, wenn sie ab dem 20.03.2020 mindestens einen Monat ununterbrochen im landwirtschaftlichen Betrieb tätig sind.

Antragsberechtigt sind landwirtschaftliche Unternehmen, aber auch Gartenbaubetriebe sowie Unternehmen der Fischerei und Aquakultur. Voraussetzung ist, dass der Betriebssitz in Niedersachsen liegt.
Die Unterbringung der SAK, die auf Flächen und Betriebsstätten des landwirtschaftlichen Unternehmens eingesetzt werden, muss in Niedersachsen stattfinden. Außerdem muss ein Arbeitsvertrag zwischen dem Betrieb und der Arbeitskraft bestehen.

Den Antrag zur finanziellen Hilfe finden Sie auf der Homepage der LWK Niedersachsen: https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/foerderung/nav/2400.html
Hier finden sich auch weitere Infos zum Antragsverfahren.
Die Frist für die Antragsstellung endet am 01.08.2020.