Landvolk INFO – Pflanzen

Weizen rutscht international auf 2-Jahrestief

Die Getreidekurse geben auf Wochensicht nach. Die große russische Konkurrenz sowie die verschobenen Weizenexporte nach China drückten die Notierungen. An der Euronext in Paris können …

1. Dezember 2023

Kassamarkt für Getreide umsatz- und preisschwach

Im Zuge rückläufiger Terminkurse werden auch die Offerten für Brotgetreide zurückgenommen, am besten kann sich noch Qualitätsweizen franko Norddeutschland behaupten – und natürlich Qualitätshafer. Die …

1. Dezember 2023

Internationale Rapskurse fester

Die Rapsnotierungen an der Börse in Paris können gegenüber Vorwoche zulegen. Am 30.11.2023 schloss der Fronttermin Februar 24 bei 450,75 EUR/t und verzeichnet damit ein …

1. Dezember 2023

Kartoffelmarkt

Nachdem der erste Lagerkostenaufschlag für Speisekartoffeln durchgesetzt ist und für Frittenrohstoff Verluste im Beneluxraum eingepreist wurden, gibt es bei den Kartoffelpreisen diese Woche kaum noch …

1. Dezember 2023

Getreideverbrauch im Inland deutlich gestiegen

Laut vorläufigen Zahlen des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) stieg im Wirtschaftsjahr 2022/23 der Inlandsverbrauch von Getreide um 1,2 Millionen auf rund 40,5 Millionen Tonnen. Gut 56 …

1. Dezember 2023

Regionaler Marktkommentar

Am Getreidemarkt will sich nach wie vor keine Belebung einstellen. Da sich die Nachfrage der Verarbeiter in Grenzen hält und die Abgabebereitschaft der Erzeuger sinkt, …

1. Dezember 2023

Brotgetreidemarkt unverändert trübe

Feiertage und Ferien lähmen unbeweglichen Brotgetreidemarkt zusätzlich. Auch von den Terminmärkten kommen kaum Impulse und der Regen stört die Aussaat. In einer von Feiertagen geteilten …

3. November 2023

MATIF: Weizen behauptet, Mais schwächer

Die sich deutlich verbessernden Bedingungen auf der Südhalbkugel sowie das mehr als reichliche Angebot, vor allem aus der Schwarzmeerregion, drücken die Kurse. In Paris geht …

3. November 2023

Anhaltend wenig Handel am Rapsmarkt

Am Rapsmarkt bleibt es unverändert ruhig, zumal die beiden Feiertage den Handel zusätzlich bremsen. Auch die jüngste Aufwärtskorrektur der Kassapreise kann die Umsätze nicht beleben. …

3. November 2023