Kräuter bringen Pfiff an winterliche Gerichte

L P D – In den Gewächshäusern der Gärtnerei von Petra Haake in Papenburg duftet es wunderbar nach Oregano, Minze, Basilikum und anderen frischen Küchenkräutern. Die Gartenbaumeisterin führt einen von 50 Familienbetrieben, die sich zur Papenburger Gartenbauzentrale zusammengeschlossen haben. Wie der Landvolk-Pressedienst schreibt, kultivieren die Gärtnereien dort auf 170 Hektar (ha) im Freiland und 100 ha unter Glas rund 90 Mio. Kräutertöpfe im Jahr und bieten so auch im Winter die Möglichkeit, sich frische Kräuter ins Haus zu holen und damit deftige Gerichte zu verfeinern, Salaten eine frische Note zu verleihen oder belegte Brote zu garnieren. Bei mehr als 80 verschiedenen Kräutern haben die Verbraucher die freie Auswahl.

15. Februar 2021

Schnee sieht nicht nur schön aus, er hilft den Pflanzen

L P D – „Die weiße Winterlandschaft sieht nicht nur schön aus, sie schützt die Äcker und dient den Pflanzen als Frostschutz“, erklärt Karl-Friedrich Meyer, Vorsitzender des Pflanzenausschusses im Landvolk Niedersachsen. Die geschlossene Schneedecke wirke gerade für das Wintergetreide und den Winterraps wie eine Isolierschicht, sorge dafür, dass die Wärme im Boden bleibt und helfe so den Pflanzen, gesund und kräftig den Winter zu überstehen, schildert Meyer dem Landvolk-Pressedienst.

15. Februar 2021
Winter im Solling

Schnee und Kälte lassen Käfer nicht kalt

Aktuelle Wetterlage hilft dem geschundenen Wald / Kaum Schnee- und Windbruch L P D – „Der niederschlagsreiche Januar und die jetzigen Schneefälle im Februar sind …

11. Februar 2021
Äpfel aus dem Alten Land

Äpfel bringen Frische in den Winter

Niedersachsen ist Deutschlands zweitgrößtes Anbaugebiet L P D – Rot und knackig leuchten die Äpfel derzeit aus vielen Obstschalen hervor. Gerade in der kalten Jahreszeit …

11. Februar 2021
Landvolkpräsident Dr. Holger Hennies

Beschluss zum Insektenschutzpaket entspricht nicht den Zusagen an die Landwirte

L P D – Zutiefst enttäuscht zeigt sich Dr. Holger Hennies über das vom Bundeskabinett verabschiedeten Insektenschutzpaket. „Das geht in die vollkommen falsche Richtung und entspricht nicht den Zusagen, die uns Landwirten im Vorfeld der heutigen Sitzung gemacht worden sind“, kritisiert der Präsident des Landvolks Niedersachsen.

10. Februar 2021
Insektenschutzprogramm

Verbändebündnis fordert Korrektur des Insektenschutz-Pakets

Ein breites Bündnis aus Landwirten, Waldbesitzern, Gartenbau, Genossenschaften, Landnutzern und Flächeneigentümern fordert die Bundesregierung auf, den Entwurf für das Insektenschutz-Paket jetzt zurückzuziehen und eine „Neuausrichtung im Geist der Kooperation zwischen Land- & Forstwirtschaft und Naturschutz“ zu suchen. Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, kritisiert das Gesetzesvorhaben scharf: „Dieses Gesetz hilft weder den Insekten noch den Bauern. Im Gegenteil: Es zerstört erfolgreiche Naturschutz-Kooperationen und gefährdet bäuerliche Existenzen.“

8. Februar 2021
Lex Wolf verabschiedet

Quo vadis, canis lupus? – Keine Angst, wir tun nichts!

L P D – „Pudelwohl kann sich der Wolf in Deutschland und besonders in Niedersachsen, wo der Tisch aufgrund der Landschaftsstruktur reich mit Weidetieren gedeckt ist, fühlen. Das einzige worauf canis lupus achten muss und was er meiden sollte, sind Autos und Kinder“, zeichnet Landvolk- Vizepräsident Jörn Ehlers mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus das traurige Bild der jahrelangen Hinhaltetaktik der Politik beim Thema Wolf.

8. Februar 2021

Kreativität bringt Tierwohl in die Ställe

L P D – Ein Sack mit Stroh, Ketten mit Holz zum Kauen – Schweinen im Stall wird Einiges geboten, um ihre Langeweile zu vertreiben. Denn die Tiere sind von Natur aus neugierig und erkunden gerne ihre Umgebung. Zudem benötigten sie ursprünglich zur Nahrungssuche viel Zeit zum Wühlen und Kauen. Dieses natürliche Verhalten wird in tiergerecht ausgestatteten Buchten nachgeahmt, schreibt der Landvolk-Pressedienst. Zudem sind Beschäftigungsmöglichkeiten in der Tierschutz- Nutztierhaltungsverordnung vorgeschrieben.

8. Februar 2021

Wintergemüse gibt den extra Vitaminkick

L P D – Feldsalat, Rosenkohl und Porree – diese hartgesottenen Gemüsesorten gedeihen auch in den Wintermonaten auf Niedersachsens Feldern. Empfindlichere Vitaminbomben wie Kartoffeln, Möhren und verschiedene Kohlarten liegen zudem in den Lägern bereit und warten dort unter optimalen Bedingungen frostsicher auf ihre Zubereitung, schreibt der Landvolk-Pressedienst. Rosenkohl mag den Frost dagegen. Er wird erst dadurch etwas süßer und besonders lecker.

8. Februar 2021
Dr. Holger Hennies

Landvolk wehrt sich gegen das Insektenschutzgesetz

L P D – Heute geht es rund vorm Kanzleramt: Zusammen mit zahlreichen Berufskolleginnen und -kollegen stemmt sich der Präsident des Landvolks Niedersachsen, Dr. Holger Hennies, vor Ort in Berlin gegen die Entwürfe von pauschalen Pflanzenschutzverboten zum Insektenschutz. „Die Beschlüsse vom September 2019 zwischen CDU und SPD sind durch die Entwicklungen insbesondere in den Bundesländern lange überholt“, stellt Hennies fest.

4. Februar 2021