Last Minute auch auf Bauernhöfen möglich

Last Minute auch auf Bauernhöfen möglich -

L P D – Endlich Ferienzeit: Bauernhofferien in den verschiedensten Variationen liegen nach wie vor in Niedersachsen voll im Trend. Ob es die klassischen Reiterferien sind, der Aktiv-Mitarbeit-Urlaub oder die neue Entwicklung Urlaub auf dem Land als Präventionsmaßnahme für einen gesunden Körper und Geist – Bauernhofferien sind abwechslungsreich, vielfältig, lehrreich, erholsam und spannend. Nicht nur Familien mit Kindern sind auf den Bauernhöfen anzutreffen. „Vor allem außerhalb der Ferienzeiten entdecken immer öfter auch Paare den Landurlaub für sich“, erklärt Vivien Ortmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande Niedersachsen, gegenüber dem Landvolk-Pressedienst. Diese genießen vor allem die Ruhe und Natur, aber auch die Flexibilität und Individualität, die eine Ferienwohnung im Vergleich zu einem Hotel bietet. Der Hauptgrund für Gäste ohne Kinder liegt allerdings beim persönlichen Kontakt und der Herzlichkeit der Gastgeber auf dem Lande. Wenn der Hof dann noch in der Umgebung einige interessante Ausflugsangebote bietet, zu denen man radeln oder wandern kann, dann wird der Urlaub auf dem Bauernhof perfekt. „Dazu haben wir gerade eine neue Broschüre „Landreiselust“ aufgelegt, die sich speziell an Paare ohne Kinder richtet“, sagt Vivien Ortmann.  
Doch der Klassiker bleibt das Erleben auf dem Bauernhof: reiten, Tiere streicheln und füttern oder auf dem Trecker mitfahren. Aber das gilt nicht nur für die Kleinen. Auch Erwachsene entdecken das Mitarbeiten auf dem Hof oder das Entspannen in und mit der Natur für sich als Abschalten vom Alltag. Landurlaub als Präventionsmaßnahme für die Gesundheit: Sich bewusst mit sich selbst beschäftigen und mit oder ohne professionelle Unterstützung dafür das Angebot in der Natur und den Umgang mit Tieren zu nutzen, macht den besonderen Reiz und den neuen Ansatz aus. Auch so kann Landurlaub heutzutage aussehen.

Lust auf Land bekommen? Wer spontan Ferien auf dem Bauernhof machen will, kann sich auf www.bauernhofferien.de über die verschiedenen Varianten informieren. Dort finden Kurzentschlossene unter „Last Minute“ freie Betten. Zudem können bis zu 20 Höfe gezielt nach den Wünschen der Gäste unter der Rubrik „Landbettenbörse“ angefragt werden, da ist für jeden Geschmack was dabei. Apropos Geschmack: Zum Landleben gehören natürlich auch die kulinarischen Erlebnisse. Neben den Hofprodukten und den Spezialitäten aus der
Region ist es nahezu ein Muss, im deutschlandweiten „Jahr der Kulinarik“ die zahlreichen und idyllischen Hof-Cafés und Hofläden zu besuchen, um mit allen Sinnen Landwirtschaft zu genießen. (LPD 1848/2018)