Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden könnten, wonach Sie gesucht haben. Möglicherweise hilft eine Suche.

Neueste Artikel

Maisernte

Landwirte bislang mit Maisernte zufrieden

L P DLandwirte, die schon geerntet haben, sind mit den ersten Ergebnissen der Maisernte 2021 durchaus zufrieden. „Viele mussten ihre Arbeit auf dem Feld aber wieder unterbrechen, weil es einfach noch zu feucht war. Das ist für uns Bauern eigentlich das schlimmste, was passieren kann“, sagt Karl-Friedrich Meyer zum aktuellen Stand der Ernte der Körnerfrucht. Dabei liegt das Einbringen schon zwei Wochen hinter dem Vorjahreszeitraum.

18. Oktober 2021
Grünkohl

Herbst und Winter ist wieder Grünkohl-Zeit

L P D – Auch wenn Grünkohl heutzutage nicht mehr unbedingt den Frost benötigt, so warten viele Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Gärtner die kälteren Tage und Nächte mit Frost ab, damit er so richtig schmeckt. Ab September wird die schnellwüchsige Blattkohlart geerntet bis weit in die Wintermonate Januar und Februar hinein. Offiziell wird mit dem Motto „Hallo Grünkohl“ auf dem Marktplatz in Oldenburg, der „Kohltour-Hauptstadt“ Deutschlands, am ersten Novembersonntag die Saison eröffnet. Nachdem vergangenes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie das Eröffnungsfest ausfallen musste, ist dieses Jahr für den 7. November ein abgespecktes Programm mit einigen Ständen sowie Essens- und Trinkmöglichkeiten unter Corona-Auflagen geplant, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

18. Oktober 2021
Landwirtschaftsmesse

Neue Messe dreht sich drei Tage um Landwirtschaft

L P D – Das Messewesen war durch die Corona-Pandemie nahezu zum Stillstand gekommen, jetzt gibt es eine neue Fachmesse für Landwirtschaft und zwar in Osnabrück. Vom 20. bis zum 22. Oktober veranstaltet dort in der Halle Gartlage die niederländische Firma CNO-Expo eine umfassende Fachmesse für Landwirtinnen und Landwirte aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Täglich von 13 bis 21.30 Uhr hat diese Fachmesse für Mechanisierung, Rinder- und Kälberhaltung, Schweinehaltung, Landwirtschaft, Geflügelhaltung, Schaf- und Ziegenhaltung, Forstwirtschaft und Grüntechnik ihre Tore in der Schlachthofstraβe 48 geöffnet, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

18. Oktober 2021

Dicke Zuckerrüben, aber weniger süß

L P DDie Zuckerrübenernte ist derzeit in vollem Gang. Dieses Jahr sind die Früchte allerdings weniger süß: „Der Zuckergehalt liegt aufgrund mangelnder Sonnenstunden derzeit unter dem fünfjährigen Durchschnitt. Dafür sind die Rüben größer und dicker als üblich“, zieht Eckhard Hinrichs, Vorsitzender des Dachverbandes Norddeutscher Zuckerrübenanbauer (DNZ) im Gespräch mit dem Landvolk Pressedienst ein Zwischenfazit der laufenden Kampagne. Für Norddeutschland rechnet Hinrichs derzeit mit einem Zuckerertrag von etwa 13 Tonnen je Hektar (t/ha).

14. Oktober 2021
Hähnchen im Offenstall

Der Sonntagsbraten von der Weide ist beliebt

L P D – Wenn sich morgens um 7 Uhr die Klappen des modernen Hähnchenstalls öffnen, streben die munteren Vögel ins Freie. „Sobald der erste Bewegungsdrang gestillt ist, halten sie sich aber wieder gerne im Stall auf“, lautet Immo Behres Erfahrung. Der Landwirt hält gemeinsam mit seinem Berufskollegen Karl Eckerlin 400 „Lehrter Wiesenhähnchen“ in einem Offenstall mit weitläufigem Auslauf. Die beiden Nebenerwerbslandwirte bewirtschaften zudem mit der „Behrlin GbR“ gemeinsam knapp 300 Hektar Ackerland und bauen darauf Zuckerrüben, Winterweizen und -gerste, Dinkel, Raps und Silomais an. Da sie in dem Bereich jedoch keine weiteren Chancen zur Erweiterung gesehen haben, entschlossen sie sich in die Hähnchenhaltung einzusteigen.

14. Oktober 2021
Kastanien in der Hand

Wo sind die Sammler von Apfel, Eichel und Kastanie?

L P D – Früher diente vielen Schülerinnen und Schülern das Sammeln von Äpfeln, Kastanien, Eicheln oder Bucheckern dem Aufbessern des Taschengeldes. Pro Sack oder nach Kilogramm wurden sie von den Mostereien oder Förstern und Jägern vor Ort entlohnt. Eine echte win-win-Situation: Kinder und Jugendliche freuten sich über das Geld, die Forstleute über das Futter für die Wildtierfütterung in den starken Wintern. Seit Jahren registriert Andreas Creydt von der Mosterei Creydt aus Dassel, dass weniger Obst von Privatleuten aufgesammelt und angeliefert wird. „Die Bück-Generation stirbt aus“, zieht er für den Obstbereich trotz aller Bekenntnisse der Gesellschaft zu mehr Regionalität sein Fazit, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

14. Oktober 2021