Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden könnten, wonach Sie gesucht haben. Möglicherweise hilft eine Suche.

Neueste Artikel

Äpfel

Äpfel aus der Heimat haben eine gute CO2-Bilanz

L P DAls gesunde Muntermacher und leckere Zwischenmahlzeit in Smoothies oder als warmer Crumble zum gemütlichen Aufwärmen sind Äpfel sehr beliebt. Besonders in den Wintermonaten ist das vielfältige Superfood ein wichtiger Vitaminspender aus der Heimat. „Unser neuer Shootingstar Wellant ist süßsauer im Geschmack. Das ist Apfel pur“, schwärmt Claus Schliecker, Vorsitzender der Fachgruppe Obstbau im Landvolk Niedersachsen. Durch die Lagerung bei optimalen Bedingungen in kontrollierter Atmosphäre und bei 0-3°C bleibt die Fruchtqualität auch nach der Ernte gut erhalten.

30. Januar 2023
Dr. Malte Rubach

In Maßen ist jedes Lebensmittel umweltverträglich

L P D – Butter hat im Vergleich zu Ölen keine schlechte Ökobilanz und würden alle Menschen vegan leben, reichten die Ressourcen für die Ernährung von bald zehn Milliarden Menschen auf der Erde nicht aus. In seinem Vortrag mit dem Titel „Erwartungen an Agri-Food-Systeme und die Zukunft alternativer Proteinquellen“ hat der Wissenschaftler und Autor Dr. Malte Rubach vor rund 650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Zukunftswerkstatt der Marketinggesellschaft Niedersachsen auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin die Annahmen zu angeblichen Klima-Killern im Agri-Food-Bereich in Frage gestellt.

30. Januar 2023
Kuhstall

Stallfenster bieten „Einsichten in die Tierhaltung“

L P D – Wer erleben möchte, wie die Tierhaltung auf den Bauernhöfen in Deutschland abläuft, hat die Möglichkeit einen der Ställe besuchen, die „Einsichten in die Tierhaltung“ bieten. Die gleichnamige Transparenz-Initiative des i.m.a bietet Orientierung, indem sie regelmäßig Bauernhöfe portraitiert, die zum Beispiel durch ein großes Stallfenster Einblicke gewähren. Mittlerweile ist die vierte Broschüre erschienen, in der sieben Höfe aus fünf Bundesländern vorgestellt werden, schreibt der Landvolk-Pressedienst.

30. Januar 2023
Landvolkpräsident Dr. Holger Hennies

Landvolk bietet Unterstützung beim „Zukunftsprogramm Diversifizierung“ an

L P D – Das Landvolk Niedersachsen erkennt im Entschließungsantrag zum „Zukunftsprogramm Diversifizierung“, der (heute) auf Antrag der Regierungsfraktionen im Landtag beraten wird, „gute Ansätze“. Landvolkpräsident Dr. Holger Hennies sieht die Forderung nach einer Umstrukturierungsprämie für Schweine haltende Betriebe bestätigt, die der Landesbauernverband bereits vor rund eineinhalb Jahren ins Spiel gebracht und im Juni 2022 dem Agrarausschuss des Landtages vorgestellt hat. „Wir bieten ausdrücklich unsere Unterstützung an, wenn es darum geht, eine Förderrichtline zu erarbeiten und Details für den Umbau der Tierhaltung festzuzurren“, sagte Hennies im Vorfeld der Plenarsitzung.

27. Januar 2023
Christoph Klomburg

Kommt Putenfleisch bald nur noch aus dem Ausland?

L P D – Mehr Tierschutz für Mastputen will Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir erreichen und begründet seinen Vorstoß damit, dass für Mastputen weder auf EU- noch auf nationaler Ebene Regelungen dazu existierten. „Das wird so dargestellt, als agierten deutsche Putenhalter in einem rechtsfreien Raum“, ärgert sich Christoph Klomburg, Vorsitzender des Landvolk-Kreisverbandes Mittelweser. „Das ist aber so nicht richtig“, sagt der Landwirt aus Syke. Es gibt eine freiwillige Vereinbarung der deutschen Putenhalter, die einen Tierbesatz von maximal 58 Kilogramm pro Quadratmeter im Stall vorsieht. „An dieser Vereinbarung hängen all unsere Genehmigungen, außerdem ist das die Basis für Kontrollen des Veterinäramtes“, erläutert der Fachmann den verbindlichen Charakter dieser Vereinbarung. „Da hält sich jeder dran.“

26. Januar 2023
Heckenpflege

Heckenpflege ist gelebter Naturschutz

L P D – Typische Wall- und Feldhecken prägen Niedersachsen in großen Teilen und sorgen für den Schutz von Vögeln sowie Niederwild wie Hasen, Rebhühnern und Rehen. Um diese Strukturen zu erhalten, ist jedoch die Pflege entscheidend. Das bedeutet, die Büsche und Sträucher in ihrem Wachstum und Entwicklung zu fördern. Eine Maßnahme ist es, eine Hecke abschnittsweise alle paar Jahre „auf den Stock zu setzen“, also in Kniehöhe einzukürzen.

26. Januar 2023