Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden könnten, wonach Sie gesucht haben. Möglicherweise hilft eine Suche.

Neueste Artikel

Moorlandschaft

Moorschutz: „Perspektive statt kalter Enteignung“

L P D – Dem ersten sein Tod, dem zweiten seine Not, dem dritten sein Brot – seit Jahrhunderten wurden die Moore in Niedersachsen im Sinne der Gesellschaft entwässert und urbar gemacht. „Dadurch haben die Menschen dort Heimat gefunden, sich eine Lebensperspektive und einen Wirtschaftsstandort geschaffen“, verdeutlicht Karsten Padeken, Vorsitzender im Landvolkkreisverband Wesermarsch. Eine dem Klimaschutz dienende Wiedervernässung ganzer Regionen ohne ausreichende finanzielle Umstrukturierungshilfen gleiche einer kalten Enteignung auf dem Rücken der Menschen.

21. Oktober 2021
5D Kollage

#5D – Lösung in der Schweinekrise liegt auf der Hand

L P D – „Die Krise am Schweinemarkt ist eine Katastrophe und die Lage vieler unserer Schweinehalter ist existenzbedrohend“, fasst Landvolk-Vizepräsident und Schweinhalter Jörn Ehlers zusammen. Schnelle Lösungen sind seitens der Politik nicht in Sicht. Zwar haben der Deutsche Bauernverband (DBV) und die Landesbauernverbände in der vergangenen Woche einen Appell sowohl an Politik wie auch die Marktpartner gerichtet. Doch um die aktuellen Verwerfungen am Markt in den Griff zu bekommen, muss vor allem endlich die langjährige Forderung des DBV und des Landvolks nach einer verpflichtenden Haltungs- und Herkunftskennzeichnung im Sinne von „5xD“ aufgegriffen werden.

21. Oktober 2021

Nebenerwerbslandwirte gehen innovative Wege

L P D – Der landwirtschaftliche Nebenerwerb ist eine bedeutende Größe in Niedersachsen – dies wurde bei der Sitzung des Nebenerwerbsausschusses im Landvolk Niedersachsen deutlich. Rund 40 Prozent der Höfe und knapp ein Fünftel der Fläche werden von Landwirtinnen und Landwirten bewirtschaftet, die neben ihrem Job auf dem Hof noch einem weiteren Beruf im Haupterwerb nachgehen.

21. Oktober 2021
Maisernte

Landwirte bislang mit Maisernte zufrieden

L P DLandwirte, die schon geerntet haben, sind mit den ersten Ergebnissen der Maisernte 2021 durchaus zufrieden. „Viele mussten ihre Arbeit auf dem Feld aber wieder unterbrechen, weil es einfach noch zu feucht war. Das ist für uns Bauern eigentlich das schlimmste, was passieren kann“, sagt Karl-Friedrich Meyer zum aktuellen Stand der Ernte der Körnerfrucht. Dabei liegt das Einbringen schon zwei Wochen hinter dem Vorjahreszeitraum.

18. Oktober 2021
Grünkohl

Herbst und Winter ist wieder Grünkohl-Zeit

L P D – Auch wenn Grünkohl heutzutage nicht mehr unbedingt den Frost benötigt, so warten viele Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Gärtner die kälteren Tage und Nächte mit Frost ab, damit er so richtig schmeckt. Ab September wird die schnellwüchsige Blattkohlart geerntet bis weit in die Wintermonate Januar und Februar hinein. Offiziell wird mit dem Motto „Hallo Grünkohl“ auf dem Marktplatz in Oldenburg, der „Kohltour-Hauptstadt“ Deutschlands, am ersten Novembersonntag die Saison eröffnet. Nachdem vergangenes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie das Eröffnungsfest ausfallen musste, ist dieses Jahr für den 7. November ein abgespecktes Programm mit einigen Ständen sowie Essens- und Trinkmöglichkeiten unter Corona-Auflagen geplant, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

18. Oktober 2021
Landwirtschaftsmesse

Neue Messe dreht sich drei Tage um Landwirtschaft

L P D – Das Messewesen war durch die Corona-Pandemie nahezu zum Stillstand gekommen, jetzt gibt es eine neue Fachmesse für Landwirtschaft und zwar in Osnabrück. Vom 20. bis zum 22. Oktober veranstaltet dort in der Halle Gartlage die niederländische Firma CNO-Expo eine umfassende Fachmesse für Landwirtinnen und Landwirte aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Täglich von 13 bis 21.30 Uhr hat diese Fachmesse für Mechanisierung, Rinder- und Kälberhaltung, Schweinehaltung, Landwirtschaft, Geflügelhaltung, Schaf- und Ziegenhaltung, Forstwirtschaft und Grüntechnik ihre Tore in der Schlachthofstraβe 48 geöffnet, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

18. Oktober 2021