Wasserschutztag

Beschreibung des Veranstalters:
Das Motto des diesjährigen Wasserschutztages zeigt es: Wasserschutz und Pflanzenschutz müssen sich nicht ausschließen. Kooperationen zwischen Landwirtinnen, Landwirten und Wasserversorger, die bei- spielsweise mechanische Unkrautbekämpfung der chemischen vorziehen, erzielen nachweislich gute Ergebnisse für alle Seiten. Der Einsatz von Hacke und Striegel reduziert im Verbandsgebiet des OOWV die gemessenen Metabolite aus Pflanzenschutzmitteln. Vorsorglicher Wasserschutz – der Weg in die Zukunft. Denn mit Blick auf die festgelegten Ziele zur Reduktion des Pflanzenschutzmitteleinsatzes im Niedersächsischen Weg (25 Prozent bis 2030) und von der EU (50 Prozent bis 2050) ist frühzeitiges Handeln dringend geboten.

Unser Lebensmittel Nr. 1 für die Menschen in unserem Verbandsgebiet frei von gefährdenden Stoffen zu halten, ist ein wichtiges Anliegen des OOWV. Auf dem Wasserschutztag 2024 gehen wir den Fragen nach: Wie können wir das gemeinsam erreichen? Und: Muss die Wasserwirtschaft noch mehr Kompromisse eingehen, um die Menschen zu versorgen?

Gerne begrüßen wir Sie vor Ort in der Reithalle. Bitte melden Sie sich bis zum 15. Mai unter www.wasserschutztag.de für die Veranstaltung an. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den Wasserschutztag digital zu erleben. Zum Livestream gelangen Sie ohne Anmeldung unter www.wasserschutztag.de. Dort finden Sie auch alle Informationen zu den Vorträgen, Referenten und im Nachgang den Download der Vorträge.

Datum: 30.05.2024
Ort: Biohof Bakenhus in Großenkneten oder online
Veranstalter: Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband