Bildung

HanseLife

Auf interaktiver Entdeckungsreise bei der HanseLife

L P D – Die Messe HanseLife ist die größte Verbrauchermesse im Nordwesten Deutschlands. Sie bietet den Besuchern in Bremen jeweils an fünf Tagen im Herbst „eine abwechslungsreiche Themen- und Angebotsvielfalt“, so die Veranstalter. Start ist in diesem Jahr am 14. September. Neben zahlreichen Verkaufsständen gibt es ein ausgiebiges Informationsprogramm zum Thema Landwirtschaft. Die Niedersächsische Landjugend organisiert dafür mit einigen Landvolk-Kreisverbänden eine interaktive Entdeckungsreise durch die moderne Landwirtschaft. Das Programm eignet sich vor allem für Familien mit Kindern ab Grundschulalter bis zur Sekundarstufe.

12. September 2022
Biogasanlage

Welchen Beitrag kann Biogas in der Krise leisten?

L P D – Nicht erst seit Aufflammen der Energiekrise stehen die Gewinnung und Verwendung von Biogas wieder vermehrt im Fokus. Aktuelle Fragen dazu diskutiert am 12. September das „Niedersächsische Biogasforum“ in einer Plenarsitzung in Hannover. Rund 70 Fachleute aus den Bereichen Recht, Biogastechnologie, Naturschutz, Pflanzenbau und -züchung, Praxis und Verwaltung bilden bereits seit 2003 diese Plattform für einen wissenschaftlichen, methodischen und praxisbezogenen Gedankenaustausch und Wissenstransfer.

5. September 2022
Niedersächsische Landjugund

Europas Landjugend zu Gast in Niedersachsen

L P D – „Shaping Future – Dialogue on sustainability in rural areas” lautet das Motto der diesjährigen European Rally, zu der die Niedersächsische Landjugend (NLJ) vom 31. Juli bis 7. August auf das Gelände der DEULA Nienburg einlädt. Zur Eröffnungszeremonie am 1. August um 9 Uhr werden neben den rund 100 Vertreterinnen und Vertretern aus mehr als 20 Landjugendverbänden auch Ehrengast David McAllister als Mitglied des Europäischen Parlaments, der Bundesvorstand vom Bund der Deutschen Landjugend, der Landesvorstand der NLJ und der Vorstand der Rural Youth Europe (RYE) erwartet, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

25. Juli 2022
Anneke Kreißig

Junglandwirte wollen die Zukunft mitgestalten

L P DNiedersachsens Junglandwirte haben unter dem Motto „Weiter denken – Junge Generation braucht Planungssicherheit und Perspektiven“ klare Forderungen an die Politik gerichtet. „Wir wollen den Wandel mitgestalten“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende der Junglandwirte Niedersachsen, Anneke Kreißig, vor rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim Junglandwirtetag im Stadthaus Burgdorf. Kreißig monierte vor allem die fehlende Umsetzung bereits bestehender Konzepte für die gesellschaftlich geforderte und vom Berufsnachwuchs anerkannte notwendige Transformation der Landwirtschaft.

27. Juni 2022
Frühkartoffelernte

Landwirtschaft: Es gibt noch freie Ausbildungsplätze

L P D – Teamfähigkeit, Tierliebe und Technikaffinität – unabhängig davon, auf welcher Art von Bauernhof sich Schulabgänger für eine Ausbildung zur Landwirtin oder zum Landwirt bewerben, spielen alle drei Themen auf den Betrieben eine große Rolle. „Die landwirtschaftliche Ausbildung ist sehr abwechslungsreich und wird von jungen Menschen sehr rege nachgefragt“, sagt Martin Roberg, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung im Landvolk Niedersachsen. Auf den Höfen gebe es zahlreiche Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung – auch und gerade in Bereichen, die der Berufsnachwuchs neu kennenlernt.

16. Juni 2022
Gerhard Schwetje, Christian Mühlhausen, Dr. Holger Hennies, Tobias Göckeritz (v.l.n.r.)

Klares Bekenntnis zur Landwirtschaft im Nebenerwerb

L P D – In den Dialog treten mit Landwirtinnen und Landwirten, die im Nebenerwerb wirtschaften: das war das Ziel des ersten Tages der Nebenerwerbslandwirtschaft, den das Landvolk Niedersachsen gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der Diskothek Blaue Maus in Rodewald veranstaltet hat. Rund 50 Anmeldungen konnte die Geschäftsführerin des Ausschusses Nebenerwerb beim Landvolk, Heike Bollmann, verzeichnen. Christian Mühlhausen als Vorsitzender des Ausschusses freute sich, dass der Tag als Gemeinschaftsveranstaltung von Landvolk und Landwirtschaftskammer organisiert wurde.

13. Juni 2022
Zukunftstag Bellmann

Endlich Zukunftstag – Bauern zeigen Kids den Hof

L P D – Überall im Land Niedersachsen kamen fast 500 interessierte Kinder beim Zukunftstag auf Bauernhöfe, um Landwirtschaft hautnah zu erleben. Ob im Landkreis Vechta, Osnabrück, Wesermarsch, Friesland, im Landkreis Braunschweig oder Hameln-Pyrmont – Landwirte nahmen sich Zeit für die Kids und zeigten ihnen, wie vielfältig die landwirtschaftlichen Betriebe heutzutage aufgestellt sind – und natürlich durften die Schülerinnen und Schüler auch ordentlich mithelfen, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

5. Mai 2022
Ausbildung Landwirtschaft

Bildungswege in der Landwirtschaft sind vielfältig

L P D – „Wer als Landwirtin oder Landwirt im Wettbewerb bestehen will, braucht eine solide Berufsausbildung.“ Mit dieser Aussage stellt das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) eine Broschüre vor, in der alle beruflichen Bildungswege in der Landwirtschaft von der Ausbildung über berufliche Fortbildungen bis hin zum Studium ausführlich skizziert und erläutert werden. Die Inhalte zeigen, welche Fähigkeiten für die verschiedenen Bildungswege mitzubringen sind und welche beruflichen Perspektiven es nach der Ausbildung gibt.

21. April 2022
Silke Dittmann (li) und Gitta Matthes (re) vom Ev. Dorfhelferinnen-Seminar

Dorfhelferinnen helfen Familien in Krisenzeiten

L P D – Wenn Mutter oder Vater ausfallen – durch Krankheit, Unfall, Reha – stehen an mehr als 20 Dorfhelferinnenstationen in ganz Niedersachen die Fachkräfte des Evangelischen Dorfhelferinnenwerks bereit und übernehmen das Familienmanagement auf Zeit. Um diesen Service der professionellen Versorgung und Betreuung von Familien in der häuslichen Umgebung aufrecht erhalten zu können, erweitert das Evangelische Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen ab sofort sein Aus- und Weiterbildungsangebot, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

11. April 2022
Schulbücher

Landvolk setzt sich für geeignete Schulbücher ein

L P D – In einigen der so genannten Lehr-Lern-Materialien sind die Themen Landwirtschaft und Ernährung inhaltlich und fachdidaktisch gut geeignet, in anderen ist das Gegenteil der Fall, berichtet der Landvolk-Pressedienst aus Anlass einer Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof. „Die Auswahl an Schulbüchern, die allgemeinbildende Schulen für den Einsatz im Unterricht haben, ist riesig. Die Darstellung der Themen Landwirtschaft und Ernährung fällt dabei aber sehr unterschiedlich aus“, beschreibt Martin Roberg, Vorsitzender des Ausschusses Bildung im Landvolk Niedersachsen, die Situation. Schon seit Jahren setzt sich das Landvolk bei Schulbüchern für eine sachgerechte Sicht auf das Thema Landwirtschaft ein.

31. März 2022