Bildung

Online-Seminar gibt Antworten zu Methan und Klima

L P D – Treibhausgase, Klimawandel, erneuerbare Energien und CO2 – das alles sind Schlagworte, die aus den täglichen Nachrichten kaum noch wegzudenken sind. In diesem Zusammenhang wird auch die Landwirtschaft, und speziell die Rinderhaltung, vermehrt thematisiert. Mit Blick auf die Vorhaben der neuen Bundesregierung sind außerdem weitere Herausforderungen für landwirtschaftliche Betriebe zu erwarten.

9. Dezember 2021
Haus am Steinberg

Reden – Überzeugen – Handeln für die Landwirtschaft

L P D – Die Landwirtschaft steht unter einer permanenten gesellschaftlichen Beobachtung – und vor allem immer wieder in der Kritik. Daher ist es unerlässlich, sich der eigenen Interessen bewusst zu sein und diese effektiv und zielklar formulieren zu können – gegenüber der Bevölkerung, in Kommunen und der Politik. „Das ist die Kernaussage im Flyer für das Seminar „Reden – Überzeugen – Handeln“ und für viele Auszubildende Grund genug, die eigenen rhetorischen Fähigkeiten zu trainieren, um überzeugend argumentieren und effektiv Gespräche für die Landwirtschaft führen zu können“, ruft der Leiter des Bildungshaus Zeppelin & Steinberg, Heiko Eifling, Auszubildende der Land- und Hauswirtschaft sowie Fachkraft Agrarservice auf, sich dafür noch anzumelden.

29. November 2021
Das Universitätsgelände des Nordcampus in Göttingen

Agrar Studium: Uni Göttingen und Hohenheim sind top

L P D – Die Stimmung auf den Höfen in Niedersachsen ist bei den Bauern seit Jahren sehr angespannt. Aktuell sind insbesondere die schweinehaltenden Betriebe gebeutelt, die ihre Tiere zu Tiefstpreisen verkaufen und eher Geld dazu geben, anstatt es zu verdienen. In den drei Jahren zuvor waren hingegen die Ackerbauern aufgrund der großen Trockenheit stark betroffen. Doch trotz dieser Herausforderungen, lassen sich viele junge, angehende Landwirtinnen und Landwirte nicht entmutigen, sondern bilden sich nach ihrer Berufsausbildung fort. Sie werden staatlich geprüfter Wirtschafter oder Agrarbetriebswirt sowie Landwirtschaftsmeister. Andere entscheiden sich für ein Agrarstudium.

22. November 2021
Landjugend

Landjugend macht im Winter ordentlich Programm

L P DDer Agrarausschuss der Niedersächsischen Landjugend (NLJ) hat für den Winter 2021/22 ein umfangreiches Programm auf den Weg gebracht und lädt zu den diversen Veranstaltungen online und in Präsenz unter den aktuellen Corona-Maßgaben alle Interessierten ein. „Agrarthemen auf den Punkt gebracht“ lautet die Reihe, die die aktuelle Situation der jungen und junggebliebenen Landwirte beleuchtet, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

22. November 2021

Bildungsjahr für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

L P D – Landwirtschaft steht vor vielen Herausforderungen: Kostendruck, veränderte gesellschaftliche Erwartungen, Digitalisierung, Klimawandel und Tierwohlanforderungen. Der Veränderungsdruck steigt, viele Landwirtinnen und Landwirte sind verunsichert, welchen Weg sie einschlagen wollen. Die Spring & Autumn School der Alfred-Töpfer-Stiftung möchte sich gemeinsam mit jungen Menschen in der landwirtschaftlichen Ausbildung (Auszubildendes, Fach- und Meisterschülerinnen und -schülern), Studierende, kürzliche Absolventinnen und Absolventen) sowie Lehrkräften und Ausbildern im landwirtschaftlichen Bereich grundlegenden Fragen zur Zukunft widmen: Wie sehen Wege in eine in eine zukunftsfähige Landwirtschaft aus? Wie kann der Wandel gestaltet werden und wie kann sich dies in der landwirtschaftlichen Ausbildung wiederfinden?

15. November 2021

Profis informieren sich beim Gemüsebautag

L P D – Jeder Kleingärtner hat es schon erlebt: Der Kohl schießt, die Möhren mickern und der Kohlrabi platzt. Um ihre Ernte vor diesen Unbilden zu schützen, informieren sich die Gemüseanbauer beim „Profi-Gemüsebautag“ über die neuesten Erkenntnisse unter anderem zu Klima, Pflanzenschutz und Düngung. Das Webinar beginnt am 16. November um 10 Uhr und wird bis 15 Uhr dauern. Veranstalter sind der Fachbereich Beratung und Qualitätsmanagement im Gartenbau der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und das Gartenbaukompetenzzentrum der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern (LFA MV).

4. November 2021
Blühstreifen

Seminar in Loccum: Landwirtschaft für Biodiversität

L P D – „Ein Jahr Niedersächsischer Weg. Was wurde vorangebracht, wie geht es weiter?“ Unter dieser Fragestellung diskutiert Landvolkpräsident Dr. Holger Hennies zum Abschluss des Seminars „Landwirtschaft für Biodiversität“ Anfang November im Kloster Loccum mit Prof. Jens Dauber vom Thünen-Institut, mit Frank Doods, Staatssekretär im Niedersächsischen Umweltministerium, mit der Geschäftsführerin des BUND Niedersachsen, Susanne Gerstner, mit Carolin Grieshop, Geschäftsführerin des Kompetenznetzwerks Ökolandbau Niedersachsen und mit Prof. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Insgesamt umfasst das Programm fast drei Tage und ist auch online buchbar.

11. Oktober 2021
Landwirt im Winterraps und vor einem Schweinestall

Geschäftsmodelle in der Landwirtschaft neu gedacht

L P D – Das Verbraucherverhalten und die Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft ändern sich. Wie kann sich die Landwirtschaft auf neue Herausforderungen einstellen? Das ist das Thema der Beraterhochschultagung, die im vergangenen Jahr aufgrund Corona abgesagt wurde und nun am 2. November nachgeholt wird. Bedeutend wird laut Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Veranstalter auch die Kreativität in Puncto neuer Geschäftsmodelle sein, um neue Einkommensquellen zu erschließen. Welche Erkenntnisse haben Unternehmen gewonnen und wo gibt es Chancen? Hier soll die Tagung Beispiele aufzeigen und Trends, Ideen, Entwicklungen und Erfahrungen vermitteln, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

4. Oktober 2021
Schulbauernhof Hardegsen

Schulbauernhof startet nach Corona wieder durch

L P D – Der Internationale Schulbauernhof Hardegsen in Südniedersachsen öffnet nach dem Zwangsherunterfahren des Lehrbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie wieder für Schülerinnen und Schüler sowie für weitere Gruppen sein Hoftor. „Es ist total fantastisch, dass wir diese für uns wirklich sehr schwierige Zeit überstanden haben und nun wieder mit sehr gutem Hygienekonzept den Schulungsbetrieb aufnehmen und Gruppen empfangen können“, erklärt die Geschäftsführerin des Schulbauernhofes, Claudia Eicke-Schäfer, erleichtert gegenüber dem Landvolk-Pressedienst.  

9. September 2021
18. Studienkurs vor der Marktkirche

„Studienkurs Niedersachsen“ startet in 18. Runde

L P D – Die Weiterbildung „Studienkurs Niedersachsen“ für junge Landwirtinnen und Landwirte startete Anfang September in Sarstedt, Landkreis Hildesheim, zum 18. Mal. „Wir fördern die junge Generation im landwirtschaftlichen Ehrenamt und ermöglichen persönliche Entwicklung“, erläutert Berndt Tietjen, Kursleiter und Geschäftsführer der Akademie Junglandwirte Niedersachsen. Alljährlich bekommen zwölf junge Menschen die Möglichkeit, an dieser Weiterbildung teilzunehmen.

9. September 2021
Ev. Dorfhelferinnenseminar Loccum

Dorfhelferin gesucht – noch freie Weiterbildungsplätze

L P D – „Am 13. September startet der der neue Weiterbildungskursus zur Dorfhelferin, und wir haben noch vier freie Plätze“, ruft die Seminarleiterin des Evangelischen Dorfhelferinnen-Seminars Loccum, Gitta Mathes, engagierte Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln, umorientieren, neu starten oder sich in der Familienarbeit engagieren wollen, auf, sich bei Interesse schnell zu melden. „Wir haben niedersachsenweit einen großen Bedarf an Dorfhelferinnen, denn es wird seitens des Kostenträgers, der die Kosten dafür übernimmt, darauf geachtet, dass nur ausgebildete Dorfhelferinnen zum Einsatz kommen“, erklärt Gitta Matthes gegenüber dem Landvolk-Pressedienst.

2. September 2021