gemeinsam stark

Vorrang auch im Baurecht


Tierwohl  Das Streben nach mehr Tierwohl könnte eher an engstirniger Genehmigungspraxis scheitern als an den Tierhaltern. Das Emsländische Landvolk legte mit dem Bauernverband ein Rechtsgutachten vor, das Lösungen aufzeigt.

Vorrang auch im Baurecht

Tierwohl  Das Streben nach mehr Tierwohl könnte eher an engstirniger Genehmigungspraxis scheitern als an den Tierhaltern. Das Emsländische Landvolk legte mit dem Bauernverband ein Rechtsgutachten vor, das Lösungen aufzeigt.

(17.01.19)

Grüne Berufe - Über 3.000 Mal landgemacht

L P D - Über 3.200 Auszubildende aus Land-, Haus- und Forstwirtschaft haben sich zurückgemeldet und stehen nun in den Startlöchern. Am 6. Februar findet der Auftakt zum 34. Berufswettbewerb der Landjugend mit den Kreis- und Gebietsentscheiden statt.

(17.01.19)

Ein Ei gleicht eben nicht dem anderen ...

L P D - Freilaufende Hühner, die scharrend auf der Wiese umherpicken, und ihre Eier in die Strohnester legen: Das ist die ideale Vorstellung, wenn beim Frühstück ein Ei verzehrt wird.

(17.01.19)

Lecker und gesund - Gemüse gehört dazu

L P D - Die einen lieben es, andere kann man damit jagen: 71 Prozent der Deutschen essen täglich Obst und Gemüse. Damit liegen Obst und Gemüse noch vor den Milchprodukten mit 64 Prozent sowie vor Fleisch und Wurst mit 28 und Süßem mit 23 Prozent.

(17.01.19)

Bürgerdialog zum Leitungsbau im Wald

L P D - Landwirte und Waldbesitzer sind vom Ausbau der Stromnetze gleichermaßen betroffen. Sie lehnen die neuesten Vorschläge zu den Entschädigungszahlungen ab, stehen aber weiterhin einem ehrlichen Dialog mit allen Beteiligten offen gegenüber und laden daher zum „Bürgerdialog: Leitungsbau im Wald“ ein.

(17.01.19)