nicht angemeldet | anmelden

Trotz ASP wurden weniger Wildschweine geschossen

L P D – In vielen Regionen Niedersachsens finden aktuell die sogenannten Drück- oder auch Treibjagden statt. Das Wild wird von Treibern oder auch Jagdhunden langsam aufgescheucht und in Richtung der positionierten Jäger getrieben. Diente einst die Jagd der reinen Nahrungsmittelbeschaffung, sehen sich heute die Jäger einem Wandel in der Jagdausübung mit zunehmenden Herausforderungen konfrontiert – und Jagen ist längst nicht mehr nur Männern vorbehalten. Zunehmend junge Frauen sorgen dafür, dass beispielsweise Wildschweine geschossen werden, um einen Eintrag der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu verhindern, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

5. Dezember 2019

Nachhaltige Weihnachtsbäume gibt es nur regional

L P D – Alle Jahre wieder wird in Niedersachsens Haushalten eine wichtige Entscheidung gefällt: Wie soll der Weihnachtsbaum sein? Neben der Größe spielen zudem die Fragen, welche Baumart und wie diese geschmückt werden soll, eine Rolle.

5. Dezember 2019

Naturschutz: Landwirte müssen honoriert werden

L P D – Das Engagement von Landwirten im Naturschutz muss vernünftig bezahlt werden, darin sind sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Niedersachsen mit dem Landvolk Niedersachsen einig.

2. Dezember 2019
Für Güllelager gibt es jetzt Geld vom Land - Foto: Landpixel

Investitionshilfen sind erfreuliche Ansätze

L P D – Im Haushalt des Landes für das Jahr 2020 steht wieder Geld für das Agrarinvestitionsprogramm, den Bau von Güllelagerstätten sowie die Wiederaufforstung bereit.

28. November 2019

ZJEN wehrt Eingriffe in das Grundeigentum ab

L P D – Als kompetenter und starker Anwalt der Eigentümerrechte hat sich der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen (ZJEN) in knapp 25 Jahren einen Namen gemacht. Die Eingriffe in das Eigentum standen auch bei der Mitgliederversammlung (heute am 28.11.) in Bad Fallingbostel ganz oben auf der Tagesordnung.

28. November 2019
Die Flüchtlinge beschäften auch die Landjugend - Foto: NLJ

Mit fast 70 immer vital und voller Schaffensdrang

L P D – Hoch aktuell aufgrund des europaweiten Rechtsrucks ist das diesjährige Motto der 70. Landesversammlung der Niedersächsischen Landjugend (NLJ): „Demokratie stärken!“ Die unabhängige Interessenvertretung der Jugendlichen im ländlichen Raum will vor allem im Landjugendforum diskutieren, was Demokratie für sie bedeutet und was Landjugend zur Stärkung der Demokratie beitragen kann.

28. November 2019

Zukunftsangst treibt Landwirte um

L P D – „Unser Nachwuchs hat Angst.“ Ein durchweg optimistischer und positiv gestimmter Landwirt gibt eine ganze kurze Antwort auf die Frage, warum Bäuerinnen und Bauern auf die Straße gehen.

25. November 2019

Gegenwind macht der Windbranche zu schaffen

L P D – Niedersachsen geht als Windland Nummer 1 in Deutschland die Puste aus. „So wie die Landwirtschaft leidet auch die Windbranche an fehlendem Entscheidungs- und Gestaltungswillen der Politik.

25. November 2019

Bauerntag in Lüchow mit Grünenchef Habeck

L P D – Die Grünen drängen an die Macht, Bauern haben Angst um ihre Zukunft. Grüne Kreuze auf den Feldern und Treckersternfahrten in die Innenstädte sind Ausdruck dieser Angst.

25. November 2019

Transparenz bei Messstellen schafft Klarheit

L P D – Mit dem Kabinettsbeschluss zu den Gebietskulissen für nitrat- und phosphatsensible Gebiete in Niedersachsen hat die Landesregierung eine Überprüfung der Messstellen zur Gewährleistung von deren Funktionalität und Qualität angekündigt.

21. November 2019
  • ZJEN wehrt Eingriffe in das Grundeigentum ab

    L P D – Als kompetenter und starker Anwalt der Eigentümerrechte hat sich der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen (ZJEN) in knapp 25 Jahren einen Namen gemacht. Die Eingriffe in das Eigentum standen auch bei der Mitgliederversammlung (heute am 28.11.) in Bad Fallingbostel ganz oben auf der Tagesordnung.

    28. November 2019
  • „Mäuseohren“ zieren rote Weihnachtssterne

    L P D – So traditionell wie Weihnachten in Deutschland und Niedersachsen zumeist gefeiert wird, so traditionell sind die Kunden bei der Wahl des Blumenschmuckes zum Fest.

    28. November 2019
  • Die Flüchtlinge beschäften auch die Landjugend - Foto: NLJ

    Mit fast 70 immer vital und voller Schaffensdrang

    L P D – Hoch aktuell aufgrund des europaweiten Rechtsrucks ist das diesjährige Motto der 70. Landesversammlung der Niedersächsischen Landjugend (NLJ): „Demokratie stärken!“ Die unabhängige Interessenvertretung der Jugendlichen im ländlichen Raum will vor allem im Landjugendforum diskutieren, was Demokratie für sie bedeutet und was Landjugend zur Stärkung der Demokratie beitragen kann.

    28. November 2019
  • Prävention bleibt A und O – ASP-Risiko steigt

    L P D – 18 weitere verendete Wildschweine wurden zu Wochenbeginn in West-Polen aufgefunden, die Zahl der dort an der Afrikanischen Schweinepest (ASP) gestorbenen Wildschweine ist damit weiter gestiegen. Tierhalter und Fachleute sind alarmiert. Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium und das Landvolk Niedersachsen appellieren wiederholt an die Tierhalter, ihre Biosicherheitsmaßnahmen zu intensivieren.

    21. November 2019
  • Deutschlands Bauern steuern jetzt Berlin an

    L P D – „Wie groß der Unmut und der Frust über das nicht gerade entscheidungsfreudige Verhalten der verantwortlichen Politiker ist, zeigt sich momentan in der großen Mobilisierungs- und Demonstrationsbereitschaft der Bäuerinnen und Bauern in ganz Deutschland. Nach den Demos in vielen größeren Städten am 22. Oktober und der zur Umweltministerkonferenz in Hamburg wird nun Berlin das Ziel der Proteste sein“, sagt Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke.

    21. November 2019
  • Realverbände vereinen Tradition und Moderne

    L P D – Selbsthilfe hat auf dem Land Tradition. Als eine Form dieser organisierten Selbsthilfe gelten Realverbände. Sie sind Selbstverwaltungskörperschaften, die als Unterhaltungsverbände Wege und Gräben für ihre Mitglieder anlegen und erhalten.

    21. November 2019
  • „Rote Gebiete bleiben für Bauern rotes Tuch“

    L P D – Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke erneuert die Kritik des Verbandes an der Kulisse für die nitratsensiblen Gebiete, wie sie heute mit der Verabschiedung der Landesverordnung durch das Kabinett beschlossen worden ist. „Die sogenannten Roten Gebiete bleiben für die betroffenen Landwirte in derzeitigem Umfang ein rotes Tuch“, kritisiert der Landvolkpräsident.

    18. November 2019
  • Antibiotikaeinsatz auf niedrigstem Niveau seit 2011

    L P D
    So wenig wie möglich, aber gezielt und mit größtmöglicher Wirkung. So sollten Antibiotika eingesetzt werden, und zwar in der Veterinär- ebenso wie in der Humanmedizin. Zum heutigen Europäischen
    Antibiotikatag (18. November) verweist das Landvolk Niedersachsen auf den gegenüber früheren Jahren deutlich niedrigeren Antibiotikaeinsatz in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung.  

    18. November 2019
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V. - Jahresbericht 2019
Jahresbericht herunterladen