gemeinsam stark

Trockenheit bedroht Existenzen


Dürre Staubtrockene Böden, verdorrte Pflanzen, magere Ernten – die Folgen der ungewöhnlichen Hitze sind mit Händen zu greifen. Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke sieht die Landwirtschaft von starken Ernteeinbußen betroffen.

"Der Ball liegt jetzt bei der Politik"

L P D - Das Landvolk Niedersachsen sieht die sogenannte Hofabgabeklausel in der landwirtschaftlichen Sozialversicherung durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes als grundsätzlich bestätigt an. In Teilen allerdings hat das Urteil der Karlsruher Richter die Regelungen für verfassungswidrig erklärt.

(16.08.18)

Gefahren einschätzen, Technik beherrschen

L P D - Gerade in der Erntezeit passieren Verkehrsunfälle bei denen landwirtschaftliche Zugmaschinen beteiligt sind. Ernte, Pflügen, Forstarbeit – für jede dieser Arbeit werden in der modernen Landwirtschaft große Maschinen eingesetzt.

(16.08.18)

Hier schlägt das Herz der Landwirtschaft!

L P D - Wüsting, östlich von Oldenburg, wird vom 24. bis zum 27. August bereits zum 15. Mal Heimat der „Erlebwas“-Messe LandTage Nord. Auf 130.000 Quadratmetern präsentieren über 600 Aussteller Produkte und Dienstleistungen rund um die großen Bereiche Landwirtschaft und Freizeit, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

(16.08.18)

Kleinere Tierhalter resignieren vor dem Wolf

L P D - Die große Zunahme der vom niedersächsischen Wolfsbüro gemeldeten Wolfspopulation bestätigt die vorab von Tierhaltern betroffenen Vermutungen. „Der Wolf hat hierzulande - außer dem Straßenverkehr - keine Feinde, die seine Ausbreitung einschränken könnten“, kommentiert Landvolkvizepräsident Jörn Ehlers.

(16.08.18)

Milchmarkt bleibt in Bewegung

L P D - Auf dem Milchmarkt zeichnet sich aus Sicht der Erzeuger erneut eine positive Trendwende ab. Die Bonner Marktbeobachtungsstelle AMI meldet für Juni einen Auszahlungspreis von 32,7 Cent je Kilogramm im Bundesschnitt. Er liegt damit um knapp 0,6 Cent je Kilogramm über dem Vormonat allerdings auch noch deutlich unter dem höchsten Wert des Jahres 2017 mit 39,1 Cent je Kilogramm für den Monat Oktober.

(13.08.18)