nicht angemeldet | anmelden

Informationen zum Niedersächsischen Weg

Sieben Unterschriften für eine bundesweit einmalige Vereinbarung, die Landesregierung, Landvolk, Landwirtschaftskammer sowie Natur- und Umweltverbände am Montag, 25. Mai, auf einem Bauernhof in Wunstorf getroffen haben – „Der Niedersächsische Weg“. In dem gemeinsamen Vertrag verpflichten sich alle Beteiligten zu großen Anstrengungen bei Natur- und Artenschutz, bei Biodiversität und beim Umgang mit der Ressource Landschaft. Letzte Aktualisierung: 08.09.2020

24. Juni 2020
Äpfel im Korb

Saftpressen helfen bei der Verwertung der Ernte

L P D – Äpfel, die bereits vom Baum gefallen sind, aber noch gut aussehen, die vielleicht zu wenig Sonne abbekommen haben oder einfach sehr klein sind, eignen sich immer noch zur Herstellung von Apfelsaft. Die sonnigen Tage und kalten Nächte haben den Früchten ein ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis beschert und die große Sortenvielfalt von Äpfeln aus Streuobstwiesen wie der Sorten Schöner von Boskoop, Moringer Rosenapfel, Freiherr von Berlepsch und noch vielen weiteren sorgen für ein volles Aroma. Das wirkt sich auch auf den Geschmack des Apfelsaftes aus, schreibt der Landvolk- Pressedienst. Der Landesbauernverband weist darauf hin, dass mit der Verwertung von Streuobst zu Apfelsaft aktiv der Verschwendung von Lebensmitteln entgegengewirkt werden kann.

15. Oktober 2020
CRISPR/Cas

CRISPR/Cas ist für die Landwirtschaft wichtig

L P D – „Die Züchtung von Nutzpflanzen präziser, schneller und günstiger machen – so sehen wir Landwirte das Genom-Editing-Verfahren CRISPR/Cas. Denn in der Diskussion um zukünftige Herausforderungen für Landwirtschaft und Pflanzenzüchtung spielt die Ernährungssicherung für eine weltweit wachsende Bevölkerung eine entscheidende Rolle“, freut sich Landvolk-Vizepräsident Ulrich Löhr über die Ankündigung, dass der Chemie-Nobelpreis an die französische Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier gehen soll.

12. Oktober 2020
Gunnar Leferink (CeresAward Finalist Geflügelhalter)

Hühnerhalter nimmt moderne Herausforderungen an

L P D – Der landwirtschaftliche Familienbetrieb Leferink wird schon in der sechsten Generation geführt. Über alle Generationen hinweg hat die Familie aus Nordhorn sich den Neuerungen und Anforderungen der Gesellschaft gestellt. Ihr neuestes Projekt ist die Teilnahme am Projekt „respeggt“, schreibt der Landvolk-Pressedienst.

12. Oktober 2020
Wald

Waldbesitzer fordern Honorierung für Klimaschutz

L P D – Die Anpassung der Wälder an ein deutlich wärmeres und trockeneres Klima erfordert vielerorts große Investitionen in die Walderhaltung und Waldpflege. Ein Wechsel der Baumarten muss weiterhin umgesetzt. Waldeigentümer stehen deshalb vor der Herausforderung, trotz fehlender Liquidität die Wälder zu erhalten und sie schnellstmöglich an die sich ändernden Klimabedingungen anzupassen.

12. Oktober 2020
Schweine Transport

Schweinehalter in Not

„Deutschlands und somit auch Niedersachsens Schweinehalter sind in echter Not. Deshalb haben wir als Landesbauernverband gemeinsam mit dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) und mit dem Rheinischen Landwirtschaftsverband (RLV) anlässlich des von den Ministerinnen Klöckner, Otte-Kinast und Heinen-Esser initiierten zweiten Branchengesprächs eine Resolution übergeben. Der Ausbruch der ASP im Wildschweinebestand hat einen dramatischen Preissturz bei Mastschweinen und Ferkeln ausgelöst. Zudem sind wichtige Zukunftsfragen der Branche, wie die Umsetzung der Änderungen der Tierschutznutztierhaltungs-Verordnung und der Abbau der Schlachtüberhänge aus der Corona-Krise, nach wie vor unbeantwortet. Wir brauchen endlich von der Politik schnelle, wirksame und unbürokratische Unterstützung für die Schweinehaltung in NRW und Niedersachsen. Andernfalls werden in kurzer Zeit immer mehr Schweinehalter aufgeben“, erklärt dazu Landvolk-Vizepräsident Jörn Ehlers.

9. Oktober 2020
Schweinestall

Schweinehalter fordern Ausnahmeregelungen

L P D – Mit einem dringenden Appell haben sich die niedersächsischen Schweinehalter an Ministerpräsident Stephan Weil gewandt. „Speziell die in Niedersachsen ansässigen Betriebe befinden sich in einer akuten und existenzgefährdenden Notlage. Neben der ruinösen Preissituation wissen derzeit immer mehr von ihnen nicht mehr, wohin mit den Tieren.

8. Oktober 2020
Grünland

Grünland braucht Pflege und Mahd

L P D – Grünland braucht im Herbst gute Pflege und Mahd, damit Schäden im Winter vermieden werden. Dies ist umso wichtiger, seit die Gefahr von „Dürrejahren“ steigt und die Trockenheit sich entsprechend auf die Pflanzen auswirkt. „Momentan nutzen wir die Sonnenstrahlen, um den letzten Silageschnitt, der überwiegend gute Qualität und Ertrag bringt, einzufahren,“, sagt Manfred Tannen, Vorsitzender des Ausschusses für Strukturpolitik beim Landvolk Niedersachsen.

8. Oktober 2020
Süßkartoffernte

Süßkartoffeln wachsen auch im warmen Heidesand

LPD „Geht nicht – gibt’s nicht!“, das dachte sich Ernst Lütje, als ihn vor drei Jahren ein Mitarbeiter der Gemüseabteilung im Supermarkt gefragt hat, ob der Landwirt aus dem Landkreis Gifhorn Süßkartoffeln für ihn anbauen könnte. Damals ging es um die Teilnahme an einem Wettbewerb zum Thema Regionalität, heute hat sich daraus ein lukrativer Geschäftszweig der Ährenwert GbR entwickelt, in der Lütje gemeinsam mit den befreundeten Landwirten Jochen Gaus und Ulrich Behrens das exotische Gemüse anbaut.

8. Oktober 2020
Rapsaussaat

Aussaat läuft in ganz Niedersachsen

L P D – Während Kartoffeln, Mais und Zuckerrüben noch geerntet werden, stehen in vielen Regionen Niedersachsens schon das Wintergetreide und der Raps für die Ernte im kommenden Jahr in den Startlöchern. Die Aussaat ist aber auch noch voll „im Gange“, wie es auf den Höfen mundartlich heißt. Niedersachsens Landwirte weisen die Herbstwanderer und alle, die Drachen steigen lassen wollen, deshalb darauf hin, wie trittempfindlich die jungen Pflanzen sind.

5. Oktober 2020
Kuhstall

Situation am Milchmarkt weiterhin problematisch

L P D – Der vielfach am Markt befürchtete freie Fall – ausgelöst durch die Covid 19-Pandemie – ist zwar nicht eingetreten, dennoch ist die aktuelle Situation für viele Milcherzeuger frustrierend. Die dringend für das Jahr 2020 erhoffte Marktbefestigung ist aufgrund der zeitweise staatlich verhängten Schutzmaßnahmen und den damit einhergehenden Marktverwerfungen ausgeblieben.

5. Oktober 2020

Azubis üben mit dem E-Learning-Modul das Pflügen

L P D – Die hohe Kunst des Pflügens mit Dreh- oder Beetpflügen stellen in Niedersachsen jedes Jahr etwa 600 Auszubildende beim Wettbewerb des Leistungspflügens unter Beweis. Aufgrund der Corona-Einschränkungen fallen dieses Jahr zwar das geplante Weltpflügen in Russland, die Europameisterschaft und der Bundesentscheid der Landjugend aus, es gibt jedoch einige regionale Erstentscheide auf Berufsschulebene, schreibt der Landvolk-Pressedienst.

5. Oktober 2020

Der Erntedank erfolgt dieses Jahr online

L P D – Alle Jahre wieder danken Landwirte gemeinsam mit den Kirchen für das erfolgreiche Einbringen der Ernte. Doch 2020 ging nicht nur oft der bange Blick zum Himmel mit der Frage „gibt es genug Regen“ – in diesem Jahr stand auch und gerade die Arbeit der Bäuerinnen und Bauern unter dem Einfluss der Corona-Pandemie.

1. Oktober 2020
  • Schweinestall

    Schweinehalter fordern Ausnahmeregelungen

    L P D – Mit einem dringenden Appell haben sich die niedersächsischen Schweinehalter an Ministerpräsident Stephan Weil gewandt. „Speziell die in Niedersachsen ansässigen Betriebe befinden sich in einer akuten und existenzgefährdenden Notlage. Neben der ruinösen Preissituation wissen derzeit immer mehr von ihnen nicht mehr, wohin mit den Tieren.

    8. Oktober 2020
  • Grünland

    Grünland braucht Pflege und Mahd

    L P D – Grünland braucht im Herbst gute Pflege und Mahd, damit Schäden im Winter vermieden werden. Dies ist umso wichtiger, seit die Gefahr von „Dürrejahren“ steigt und die Trockenheit sich entsprechend auf die Pflanzen auswirkt. „Momentan nutzen wir die Sonnenstrahlen, um den letzten Silageschnitt, der überwiegend gute Qualität und Ertrag bringt, einzufahren,“, sagt Manfred Tannen, Vorsitzender des Ausschusses für Strukturpolitik beim Landvolk Niedersachsen.

    8. Oktober 2020
  • Süßkartoffernte

    Süßkartoffeln wachsen auch im warmen Heidesand

    LPD „Geht nicht – gibt’s nicht!“, das dachte sich Ernst Lütje, als ihn vor drei Jahren ein Mitarbeiter der Gemüseabteilung im Supermarkt gefragt hat, ob der Landwirt aus dem Landkreis Gifhorn Süßkartoffeln für ihn anbauen könnte. Damals ging es um die Teilnahme an einem Wettbewerb zum Thema Regionalität, heute hat sich daraus ein lukrativer Geschäftszweig der Ährenwert GbR entwickelt, in der Lütje gemeinsam mit den befreundeten Landwirten Jochen Gaus und Ulrich Behrens das exotische Gemüse anbaut.

    8. Oktober 2020
  • Agrarservice-Techniker und Landmaschinen-Mechatroniker

    Mit den „gelben Engeln“ fürs Feld läuft es wieder

    L P D – „Zeit ist Geld“, dieser Spruch gilt auch in der Landwirtschaft, vor allem zur Erntezeit. Bei bestem Wetter und unter guten Bedingungen sollen schließlich Getreide oder aktuell Mais und Rüben geerntet werden. Tag und Nacht sind die Landwirte dann auf dem Feld unterwegs, und auch die Maschinen sind im Dauereinsatz.

    1. Oktober 2020
  • Zwiebelernte

    Niedersachsens Bauern ernten Zwiebeln im Schwad

    L P D – Lasagne, Gemüsekuchen und Gulasch – Zwiebeln geben vielen Gerichten erst die die richtige Würze. Die Landwirte in Niedersachsen sind deshalb derzeit damit beschäftigt, die gesunden Knollen vom Feld zu holen und für die Verbraucher aufzubereiten. Meist kommt dabei das sogenannte zweiphasige System zum Einsatz, bei dem die Zwiebeln nach der Ernte im Schwad abgelegt werden und dort einige Tage trocknen, um robust und lagerfähig zu werden.

    1. Oktober 2020
  • Atommüll Endlagersuche

    „Niedersachsen ist schon über die Maßen betroffen“

    L P D – Für viele ländliche Gebiete auch in Niedersachsen beginnen mit der Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll erneut schwierige Zeiten. Die geplante Vorgehensweise ist zwar lange bekannt, aber dennoch blickt der Landesbauernverband mit Sorge auf den Bericht zur künftigen Lagerung hoch radioaktiver Abfälle, der heute (28. September) der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

    28. September 2020
  • Kochbox

    Kochboxen – Fluch oder Segen?

    L P D – Was koche ich heute? Diese Frage stellen sich alle, die täglich ein ordentliches Essen auf den Tisch bringen und dabei glückliche Gesichter und leere Teller sehen wollen. Doch mit der Rezeptwahl allein ist es nicht getan. Der Einkauf der notwendigen Lebensmittel und die eigentliche Verarbeitung der Produkte zu einem leckeren Essen gehören ebenfalls dazu.

    28. September 2020
  • Familie Oltmanns

    Videokampagne zeigt das Leben der Hoffamilien

    L P D – Familie – für die meisten von uns bedeutet sie Geborgenheit und Verantwortung zugleich. Ganz besonders gilt das für die Landwirtschaft, denn meistens leben und arbeiten Landwirtinnen und Landwirte gemeinsam mit ihrer Familie auf dem Hof. Ihr Beruf ist Familiensache und ihr Arbeitsplatz ihr Zuhause. Alle packen mit an, man feiert gemeinsame Erfolge und auch schwierige Zeiten steht man zusammen durch.

    28. September 2020
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V. - Jahresbericht 2019
Jahresbericht herunterladen