Öffentlichkeitsarbeit

Landwirtschaftliche Themen sind für die Öffentlichkeit interessant. Dies gilt für Zeitung, Rundfunk und Fernsehen ebenso wie für alle interessierten Verbraucher. Heutzutage haben jedoch immer weniger Bürger einen direkten Kontakt zu einem Bauernhof oder den Menschen, die diesen bewirtschaften. Ein wichtiges Aufgabengebiet des Landvolkverbandes ist daher die Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören Veranstaltungsklassiker wie der Tag des offenen Hofes ebenso wie örtliche Aktivitäten der Kreisverbände.

NLJ

70 Jahre NLJ: „Gemeinsam mit Herz und Hand“ digital

L P D – Mit dem Laptop auf dem Sofa statt im Ballkleid auf der Tanzfläche – das 70-jährige Bestehen der Niedersächsischen Landjugend (NLJ) soll in diesem Jahr in digitaler Runde gefeiert werden. Trotzdem versprechen die Organisatoren einen lustigen Abend mit Showeinlagen, amüsanten Videoclips und – als Highlight des Abends – dem Theaterstück „Undercover in Gummistiefeln“, das im Januar auf der Grünen Woche in Berlin seine Premiere hatte.

19. November 2020
Familie Warburg

Frauen arbeiten mit viel Herzblut in der Landwirtschaft

L P D – Nur rund 36 Prozent der Beschäftigten in der deutschen Landwirtschaft sind Frauen, und die wenigsten davon arbeiten in Führungspositionen. Damit liegt der Frauenanteil in der Landwirtschaft laut Statistischem Bundesamt deutlich unter dem Schnitt über alle Berufssparten – dieser liegt in Deutschland bei 46,5 Prozent.

16. November 2020
Landfrauen Demokratie

Landfrauen engagieren sich für Demokratie

L P D – In dem im Juli gestarteten Projekt „Demokratie meint dich!“ veröffentlichen die beiden niedersächsischen LandeslandFrauenverbände in unregelmäßigen Abständen Videostatements der Vorstandsmitglieder. So geht die Vorsitzende des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) Elisabeth Brunkhorst auf das Thema „Mitbestimmung“ ein: „Wir LandFrauen sind der Meinung, dass vor allem unterschiedliche Meinungen und Blickwinkel wichtig sind. Erst durch Vielfalt und Diskurs kommen wir nach vorne. Daher sagen wir: Demokratie fängt am Küchentisch an und geht bis in die Parlamente!“.

2. November 2020
Frank Cordes

Milchbauer mit Herz für Tiere und Mitarbeiter

„Wir erfüllen die Bedürfnisse jeder einzelnen Kuh jeden Tag. Der Tierschutz ist uns wichtig.“ – so lautet einer der fünf Leitsätze, die bei Frank Cordes für jeden sichtbar auf dem Hof hängen. „Wir versuchen die Sachen, die wir tun, möglichst gut zu tun“, begründet er sein Engagement. Das dies seiner Familie und seinen Mitarbeitern besonders gut gelingt, zeigen die zahlreichen Auszeichnungen, die der Betrieb schon erhalten hat.

22. Oktober 2020
Gunnar Leferink (CeresAward Finalist Geflügelhalter)

Hühnerhalter nimmt moderne Herausforderungen an

L P D – Der landwirtschaftliche Familienbetrieb Leferink wird schon in der sechsten Generation geführt. Über alle Generationen hinweg hat die Familie aus Nordhorn sich den Neuerungen und Anforderungen der Gesellschaft gestellt. Ihr neuestes Projekt ist die Teilnahme am Projekt „respeggt“, schreibt der Landvolk-Pressedienst.

12. Oktober 2020
Süßkartoffernte

Süßkartoffeln wachsen auch im warmen Heidesand

LPD „Geht nicht – gibt’s nicht!“, das dachte sich Ernst Lütje, als ihn vor drei Jahren ein Mitarbeiter der Gemüseabteilung im Supermarkt gefragt hat, ob der Landwirt aus dem Landkreis Gifhorn Süßkartoffeln für ihn anbauen könnte. Damals ging es um die Teilnahme an einem Wettbewerb zum Thema Regionalität, heute hat sich daraus ein lukrativer Geschäftszweig der Ährenwert GbR entwickelt, in der Lütje gemeinsam mit den befreundeten Landwirten Jochen Gaus und Ulrich Behrens das exotische Gemüse anbaut.

8. Oktober 2020
Albert Schulte to Brinke

Der Erntedank erfolgt dieses Jahr online

L P D – Alle Jahre wieder danken Landwirte gemeinsam mit den Kirchen für das erfolgreiche Einbringen der Ernte. Doch 2020 ging nicht nur oft der bange Blick zum Himmel mit der Frage „gibt es genug Regen“ – in diesem Jahr stand auch und gerade die Arbeit der Bäuerinnen und Bauern unter dem Einfluss der Corona-Pandemie.

1. Oktober 2020

Corona macht dem Schulbauernhof zu schaffen

L P D – Zwar ist in Niedersachsen der Schulbetrieb mit Corona-Auflagen nach den Sommerferien wieder gestartet, doch Klassenfahrten werden in absehbarer Zeit nicht stattfinden. „Das ist für unseren internationalen Schulbauernhof ein Riesenproblem.

7. September 2020
Vom Fehlbedarf zum reich gedeckten Tisch - Foto: Landpixel

Ernährungsgutachten soll weiter diskutiert werden

L P D – Sollen globale, europäische und deutsche Nachhaltigkeitsziele erreicht werden, dann müssen alle Sektoren weitreichende Beiträge leisten. Dazu gehört auch der Landwirtschafts- und Ernährungssektor. Der WBAE hat vor kurzem das Gutachten „Politik für eine nachhaltigere Ernährung: Eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten“ an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) übergeben.

7. September 2020
Hühnerstall Holtemann

Eier aus dem „Wohlfühlstall“

L P D – „Da lachen ja die Hühner“ – mit diesem lockeren Spruch wirbt Oliver Holtermann aus Harsefeld für die Eier aus seinem Wohlfühlstall, der vom Deutschen Tierschutzbund mit dem Premiumlabel ausgezeichnet wurde. „Ich wollte ein transparentes System haben, in dem jeder nachvollziehen kann, was wir machen“, erläutert er seine Entscheidung aus dem Jahr 2018. In dem damals gebauten Stall haben die Tiere mehr Platz, größere Nestflächen und viel Auslauf.

24. August 2020
Familie Harald Wortelen

„Ich bin ein Kuhmensch durch und durch“

L P D – „Ich bin gerne im Stall“ – morgens um 6 Uhr steht Harald Wortelen schon im Melkstand in der Grafschaft Bentheim und ruft seine Kühe herein. Nacheinander stellen sich die ersten 20 Schwarzbunten im Melkstand Seite an Seite und der Tag des Landwirts kann beginnen. Das gleiche Spiel wiederholt sich am Abend, bevor um 19 Uhr der wohlverdiente Feierabend für Bauer und Kühe beginnt. Diesen macht Wortelen seinen Schützlingen mit Ventilatoren auf dem Futtertisch so angenehm wie möglich.

17. August 2020