Öffentlichkeitsarbeit

Landwirtschaftliche Themen sind für die Öffentlichkeit interessant. Dies gilt für Zeitung, Rundfunk und Fernsehen ebenso wie für alle interessierten Verbraucher. Heutzutage haben jedoch immer weniger Bürger einen direkten Kontakt zu einem Bauernhof oder den Menschen, die diesen bewirtschaften. Ein wichtiges Aufgabengebiet des Landvolkverbandes ist daher die Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören Veranstaltungsklassiker wie der Tag des offenen Hofes ebenso wie örtliche Aktivitäten der Kreisverbände.

Corona macht dem Schulbauernhof zu schaffen

L P D – Zwar ist in Niedersachsen der Schulbetrieb mit Corona-Auflagen nach den Sommerferien wieder gestartet, doch Klassenfahrten werden in absehbarer Zeit nicht stattfinden. „Das ist für unseren internationalen Schulbauernhof ein Riesenproblem. Alle Buchungen sind bis Ende des Jahres storniert worden. Bis zu 80 Prozent unserer Gäste sind Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse, sodass es für uns momentan wirtschaftlich unwahrscheinlich schwierig ist und extrem düster aussieht“, schildert Claudia Eicke-Schäfer als Geschäftsführerin des Internationalen Schulbauernhofes Hardegsen die ernste Lage.

7. September 2020
Vom Fehlbedarf zum reich gedeckten Tisch - Foto: Landpixel

Ernährungsgutachten soll weiter diskutiert werden

L P D – Sollen globale, europäische und deutsche Nachhaltigkeitsziele erreicht werden, dann müssen alle Sektoren weitreichende Beiträge leisten. Dazu gehört auch der Landwirtschafts- und Ernährungssektor. Der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) hat vor kurzem das Gutachten „Politik für eine nachhaltigere Ernährung: Eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten“ an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) übergeben. Die Resonanz auf die Inhalte und Empfehlungen des Gutachtens ist nach Angaben des Beirats sehr unterschiedlich ausgefallen.

7. September 2020
Hühnerstall Holtemann

Eier aus dem „Wohlfühlstall“

L P D – „Da lachen ja die Hühner“ – mit diesem lockeren Spruch wirbt Oliver Holtermann aus Harsefeld für die Eier aus seinem Wohlfühlstall, der vom Deutschen Tierschutzbund mit dem Premiumlabel ausgezeichnet wurde. „Ich wollte ein transparentes System haben, in dem jeder nachvollziehen kann, was wir machen“, erläutert er seine Entscheidung aus dem Jahr 2018. In dem damals gebauten Stall haben die Tiere mehr Platz, größere Nestflächen und viel Auslauf.

24. August 2020
Familie Harald Wortelen

„Ich bin ein Kuhmensch durch und durch“

L P D – „Ich bin gerne im Stall“ – morgens um 6 Uhr steht Harald Wortelen schon im Melkstand in der Grafschaft Bentheim und ruft seine Kühe herein. Nacheinander stellen sich die ersten 20 Schwarzbunten im Melkstand Seite an Seite und der Tag des Landwirts kann beginnen. Das gleiche Spiel wiederholt sich am Abend, bevor um 19 Uhr der wohlverdiente Feierabend für Bauer und Kühe beginnt. Diesen macht Wortelen seinen Schützlingen mit Ventilatoren auf dem Futtertisch so angenehm wie möglich.

17. August 2020

Bauern haben Bienen im Blick und tun ihnen Gutes

L P D – Auf Dinge hinweisen, die Landwirte für den Artenschutz tun – das ist das Ziel der Aktion „Bienenfreundlicher Landwirt“ der Initiative „Echt grün – Eure Landwirte“. 13 Kreislandvolkverbände unterstützen das Projekt niedersachsenweit.

13. August 2020
Ein Bett im Kornfeld

Das Bett im Kornfeld und die Bank bei Esel und Huhn

L P D – Baby-Esel-Watching oder Foto-Shooting im Bett im Kornfeld! Junge Landwirte gehen ihre eigenen Wege, um auf ihre Art auf das weite Feld der Landwirtschaft mit seinen schönen Seiten und auch mit den damit verbundenen Problemen aufmerksam zu machen. Einer von ihnen ist Stefan Golze aus Dassel.

6. August 2020
Familie Schneevoigt

„Kühe sind eine Lebenseinstellung“

L P D – Glückliche Kühe – gute Produkte, dieses Ziel verfolgen Annika und Frank Schneevoigt aus Lomitz im Wendland mit ihrem „fabelhaften Kuhstall“. Der von der EU als besonders tiergerecht geförderte Stall bietet den Kühen sehr viel Platz, ständige Bewegungsfreiheit und weiche Liegeflächen. Bei Hitze können sich die kälteliebenden Vierbeiner unter dem isolierten Dach von Ventilatoren eine kühlende Brise um die Nase wehen lassen.

20. Juli 2020
Seuchenprophylaxe benötigt Unterstützung - Foto: Landpixel

Wer Wurstbrote wegwirft, kann Krankheiten verbreiten

L P D – Die Warnzeichen stehen auf Rot: Schon seit mehreren Jahren droht die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Bisher ist Deutschland von der Tierseuche verschont worden, aber die Gefahr der Einschleppung, insbesondere durch Ausbrüche in Westpolen ist gestiegen, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.

13. Juli 2020

Landfrauen setzen sich für gelebte Demokratie ein

L P D – Sich selbstbewusst für einen lebendigen, bunten und weltoffenen ländlichen Raum einzusetzen, das haben sich die Landfrauen in Niedersachsen auf die Fahnen geschrieben. Was die Gesellschaft auf dem Land braucht, um Demokratie zu schützen, wollen der Niedersächsische Landfrauenverband Hannover (NLV) und der Niedersächsische Landfrauenverband Weser-Ems (NLF Weser Ems) unter dem Motto „Demokratie meint Dich“ in den kommenden drei Jahren gemeinsam erarbeiten.

9. Juli 2020

Gedenkplatte erinnert an Edmund Rehwinkel

L P D – Edmund Rehwinkel war für die Bauern eine prägende Figur des 20 Jahrhunderts. Der gebürtige Westerceller hat der Landwirtschaft in Niedersachsen, in Deutschland und auch in europäischen Zusammenhängen über Jahrzehnte seinen Stempel aufgesetzt. In der Gründungsversammlung des Landvolks am 18. Februar 1947 hat Rehwinkel „seine“ Bauern dazu aufgerufen, geschlossen für die eigenen Interessen zu kämpfen.

2. Juli 2020
Ernte Mähdrescher Verkehr

In der Ernte bitten Bauern um Rücksichtnahme

L P D – Die ersten Gerstenfelder sind bereits abgemäht und sobald die Temperaturen wieder ansteigen, wird es in Niedersachsen mit der Getreideernte weitergehen. Dann rollen Mähdrescher und vor allem zahlreiche Treckergespanne auf den Straßen, um die wertvollen Körner von Gerste, Roggen, Weizen und Co ins Trockene zu bringen.

2. Juli 2020